Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Kleine leichte Person: Suche weiche Matratze ohne Zonen



Kleine leichte Person: Suche weiche Matratze ohne Zonen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Guten Tag

    Ich halte mal fest

    Problem:
    wandern im Bett
    Selber sehr klein
    SchulterSchmerzen
    Schulterzone auf fest
    Stützfaktoren falsch oder fehlen

    Bett foerdert diagonales liegen durch überbreite

    Empfehlung

    1. 3-4 Nächte breite begrenzen auf 90
    Indem Sie eine Decke hinlegen

    2. Diese Naechte alle Einstellungen des Rostes
    (nach aufschreiben) auf neutral stellen und
    Entweder / Rost drehen / oder einfacher diese
    Zeit mal Falsch rum im Bett schlafen.
    Die Ma- Zonen sind gleich Lattenrost Effekt Verändert sich

    3. Währen der Zeit eine Mittlere höhe 7-10cm das
    Kissen unveraendert nutzen.

    So sehen Sie ob Rost oder Matratze oder Kissen
    oder SIE der Grund sind !

    Viel Erfolg

    Piaf
    Beitragsanzahl: 2

    Zur Erinnerung:

    Ich habe vor einiger Zeit hier schon mal gepostet:

    Bin inzwischen mit meinem Latein am Ende. Ich schlafe nun seit etwas über einem Jahr auf einer Nautisan plus L in extrasoft und bin ziemlich unzufrieden damit.

    Anfangs fühlte es sich gut an, doch komme ich immer weniger mit den Zonen dieser Matratze zurecht. Ich sinke an der Schulter viel zu tief ein, obwohl ich das Lattenrost (Ecco 02) an der Schulter festgestellt habe. So rutsche ich in der Nacht immer in Richtung Kopfteil, stoße sogar mit dem Kopf an dieses. Morgens wache ich gerädert auf mit Schmerzen in der HWS und Schulter.
    Wenn meine Schulter im Schulterzonenbereich war, fühlt es sich an, als ob die Schulter durchhängt und am nächsten Morgen fühlt sich Kopf und Hals wie vom Rumpf weggegzerrt an.

    Dazu kommt das Kribbeln in den Händen.

    Selbst zig Experimente mit dem Kopfkissen haben nichts gebracht, der ‚Abwärtseffekt‘ bleibt.
    Inzwischen wandert mein Körper nächtlings sogar quer, daso dass ich in der Schulterrille liege (mein Bett ist 180 cm breit). Das kann es nicht sein!

    Wenn ich normal leige und etwas Richtung Fußteil rutsche, bis die Füße aus dem Bett gucken, dann ist es erträglich, da die Schulter dann auf dem Mittelteil liegt. Aber natürlich rutsche ich irgendwann wieder hoch.

    Nun bin ich auf der Suche -wieder mal- nach einer Alternative.

    Die Matratze sollte sehr weich sein, aber bitte ohne Zonen! Das passt einfach nicht zu mir.

    Wer kann mir einen Tipp geben?

    Danke

    P.

    Zur Erinnerung: 1.55 m klein, ca. 50 kg (oder drunter). Schmale Schultern, schmale Hüften.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.