Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Kaufberatung für Matratze – Schulterprobleme -> Schlaraffia Geltex?



Kaufberatung für Matratze – Schulterprobleme -> Schlaraffia Geltex?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • PeterMaster
    Beitragsanzahl: 11

    Hallo an alle,
    bin seit einigen Tagen auf der Suche nach einem neuen Bett (Matratze, Lattenrost, Gestell). Habe 10 Jahre lang auf provisorischen Auszieh- und Klappbetten aus unser aller Lieblingsmöbelhaus aus Schweden geschlafen und habe mittlerweile die Quittung bekommen. Vor einigen Jahren Bandscheibenvorfall (LWS), den ich mittlerweile auch aufs Bett schiebe.

    Jetzt seit 1 Jahr starke Schulterprobleme, akut wieder seit 3 Wochen. Das Bett hat also endgültig ausgedient.

    Zu mir: 1,75m, 67kg, Seitenschläfer.
    Suche also eine Matratze, die relativ weich ist und im Schulterbereich einsinkt, momentan staucht meine Schulter einfach nur. Außerdem gute Unterstützung im Rückenbereich, aber weich genug im Beckenbereich. Habe an der Hüfte morgens oft schmerzen wo ich auflag.
    Weitere Details: 140x200cm, H2 bei meinem Gewicht laut Herstellern, preislich 700€ max

    Habe einige Discounter und Ikea besucht und probegelegen. Ganz gut gefallen haben mir:

    – IKEA Edsele (85% Naturlatex) – 140x200cm: 599€
    – Schlaraffia Geltex „Advance“ – 140x200cm: 1398€ (Dänisches Bettenlager)
    -> Hat mir sehr gut gefallen! Leider ist der Kleinwagenpreis absolut nicht drin.

    Außerdem noch im Dänischen Bettenlager die Paradies Edition/Gold (500/700€), waren ganz gut, und im Matratzen Concord die Vitalis Comfort H2 (700€) war auch nicht schlecht. Richtig umgehauen hat mich alles nicht.
    Was gibt es zu den oben genannten zu sagen?

    Ich muss sagen, dass ich mich etwas in die Geltex Serie von Schlaraffia verguckt habe. Habe tatsächlich einen Unterschied bemerkt und das Eintauchen der Schulter war besser als alles andere. Preislich wäre da eine Geltex 700 denkbar (714€, http://www.moebelconcept24.de/geltex-700-p-2019.html)

    Würde mich freuen, wenn darüber jemand Erfahrungsberichte liefern könnte! Außerdem wäre es schön, wenn jemand Licht ins Dunkel bezüglich der Bezeichnungen und Vergleichbarkeit geben könnte. Da wird für jeden Händler anders vermarktet, bei Matratzen Concord heißen die Geltex Aero 5000/7000, beim Dänischen Bettenlager Geltex Advance. Im Internet und auf der Herstellerseite geht’s von 500-1300. Weiß da jemand mehr?

    Bei der Suche hier im Forum stieß ich auch auf Ravensberger, die scheinen ja recht beliebt zu sein. Vorab: Wo ist der Haken? ;-) Klingt alles etwas zu gut. Welche von Ravensberger könnte zu mir passen? Speziell habe ich mir die Contura 60, Naturlatex und Duo-Visco angeschaut. Werde wohl bald einen Abstecher nach Essen machen.

    Noch eine Frage zum Maße 140x200cm: Habe einige Male gelesen, dass es für das Lattenrost problematisch ist, die Matratze über die gesamte Breite auf Dauer effektiv zu halten. Inwieweit stimmt das?

    So erstmal genug von mir. Freue mich über etwas Erleuchtung ;-)

    Lieben Gruß

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.