Kaltschaum auf Artisana Comfort?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Johanna
    Beitragsanzahl: 4

    Lieber Stephan,

    ich kann euch wärmstens viskoelastische Matratzen empfehlen, da sich diese optimal an euren Körper anpassen und den Druck gleichmässig verteilen. Ausserdem ermöglichen sie eine optimale anatomische Anpassung und sind auch für Paare optimal geeignet, da sie den Vorteil der Stossabsorption bieten und ihr so nicht durch Bewegungen Ihres Partners geweckt werden.

    Die Firma senso g bietet Ihnen eine grosse Auswahl an Matratzen für jeden Geschmack. Ich würde euch das Modell G90plus empfehlen, wenn euch eine weiche Aufnahme gefällt. Im Folgenden füge ich Ihnen einen link hinzu, falls Sie einen Blick auf die Seite werfen möchten.

    http://www.senso-g.com/de/matratzen_viscoelastico90plus.html

    Ihr bekommt die Matratzen kostenlos nach Hause geschickt und habt 7 Tage Zeit diese zu Hause ausprobieren, damit ihr diese in Ruhe ausprobieren könnt und im Falle des Nichtgefallens könnt ihr sie problemlos zurückgeben.

    Ich hoffe, dass ihr ein passendes Modell findet, dass eurem Budget entspricht.

    Liebe Grüsse, Johanna

    SaniTOETER
    Beitragsanzahl: 1

    Moin moin!
    Ich erhoffe mir hier Hilfe, da ich in den Fachgeschäfften vor Ort keine kompetente Beratung bekommen konnte oder der weit Preis jenseits von gut und Böse lag..

    Vorher hatten wir die Dunlupillo LaraWash auf BeCo Medilux Plus in 140er Breite. War anfangs sehr gut, ist nun nach gut 4 Jahren (seit 1,5 Jahren dauerhaft zu zweit) vorkommen durch. Die Gummis am Lattenrost sind „platt“ und die Matratze hat zwei deutliche Kuhlen, trotz regelmäßigem wenden und ist mittlerweile sehr sehr weich.

    Ich habe ein gebrauchtes Artisana Bett (2x 90×200) gescheinkt bekommen mit auf 120 und 70 eingestellten Rosten und den dazugehörigen 5cm Latesauflagen.
    Ich wiege knapp 100 Kg bei 1,81m (eher breites Kreuz) und bei meiner Freundin mag 79 Kg wohl ganz gut hinkommen bei 1,76m. Wir sind beide hauptsächlich Seitenschläfer, aber auch auf dem Rücken oder leicht seitlich auf dem Bauch.

    Wir liegen beide lieber etwas härter aber in diesem Fall ist es etwas zu hart.
    Nach nun den ersten 2 Nächten Schläft meine Freundin gefühlt nicht besonders gut aber fühlt sich dennoch erholt. Ich schlafe sehr schlecht, da ich auf der Seite im Hüftbereich quasi aufs Lattenrost durchdrücke. Auf dem Rücken liegend fühlt es sich eigentlich ganz an, ich denke straff ist die richtige Bezeichnung. Rückenprobleme bei meiner Freundin seit ein paar Monaten extrem und dauerhaft im Schulterbereich. Nun leicht besser, aber da kann man wohl nach zwei Nächten noch keine eindeutige Aussage treffen. Ich Fühle mich leicht steif und minimal verspannt Lendenwirbelbereich.

    Ich möchte nun „einfach“ eine Matratze oben drauf schmeißen. Nach möglichkeite eine durchgehende, da wir beide sehr mittig orientiert schlafen. Da ich studiere und sie noch in der Ausbildung ist ist natürlich der Preis sehr entscheident, daher haben wir uns auch solang mit dem alten Bett gequält. Ich habe jetzt die

    http://ravensberger-matratzen.de/matratzen/7-zonen-kaltschaum/contura-60-raumgewicht-rg-60-premium-kaltschaummatratze.html

    http://www.specialpricehouse.de/Matratze-7-ZonenTraum-III

    http://www.ebay.de/itm/7-Zonen-Kaltschaummatratze-MALIE-Winner-ALLE-GROsEN-/230667709578?pt=DE_Haus_Garten_Schlafen_Matratzen_Lattenroste&var=&hash=item35b4ddec8a

    ins Auge gefasst. Alle in H3. Für die Ravensberger spricht natürlich RG60 und die Positiven Berichte hier. Jedoch gefiele mir eine geringere Höhe der anderen (und natürlich auch der Preis) besser, da die Lattenroste jetzt bündig mit dem Rahmen sind. Die Matratze wird also komplett oben auf liegen. Außerdem denke ich mir, dass eine dünnerer Matratze die Wirkung der sündhaft teuren Lattenroste eher unterstützt!?

    Naja, erstmal vielen Dank, dass ihr euch durchgekämpft habt und hoffe auf Meinungen zu dem Thema.

    Gruß Stephan

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.