Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Produkte INNOVATION by IPNOmed (Werkmeister) und ELAX Matratze



INNOVATION by IPNOmed (Werkmeister) und ELAX Matratze

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag !

    Ich fürchte, dass es mit einer Matratze allein bei den genannten körperlichen Ansprüchen nicht getan ist.
    Sie sollten auf jeden Fall ein kompetentes Bettenfacheschäft aufsuchen, die genannten Vorerkrankungen nennen und eine ausführliche Beratung in Anspruch nehmen.
    In Fällen wie Ihren kommen häufig Bettsysteme wie Dormabell Innova, Ecco-2, Lattoflex, Swissflex infrage.
    Sie sind individuell einstellbar oder selbstregulierend.
    In München kenne ich als Nordlicht nur Betten Rid.
    Schauen Sie einmal auf die Dormabell HP nach Händlern, die können meist gut beraten oder Fachhändler die einige der genannten Marken führen.

    Viel Erfolg !

    VG
    Apnoe

    Seestern
    Beitragsanzahl: 1

    Liebe Community,

    bin (eh schon) chronischer Schmerzpatient und nachdem ich mich vor Rücken und Hüftschmerzen nicht retten kann, muss jetzt einfach eine neue Matratze her. Meine alte ist schon fast 10 Jahre alte KS „Traum-Sonata 50 plus“. Firma weiß ich leider nicht. Damals im Bettenfachgeschäft Traumland in Unterhaching bei München gekauft, das es leider nicht mehr gibt.

    Kurz zu mir:
    weiblich, 47 J.
    160 cm
    75 kg
    ausgeprägte weibliche Kurven ;)
    Seitenschläfer/Rückenschläfer 80/20 %
    Arthrose in kleinen Wirbelgelenken,
    beginnende Arthrose in Hüften und Knien
    2 Bandscheibenvorfälle BWS und HWS,
    Osteochondrose
    starke Verspannungen
    Blockierung Kreuz-/Darmbeingelenk
    Tendinosen (Sehnenansatzschmerzen)

    1.
    Beim Besuch eines Fachgeschäfts habe ich auf der NNOVATION 200 by IPNOmed aus dem Hause Werkmeister, RG 55 gelegen und fand diese angenehm und softig. Preis: 599,- €

    http://www.ipnomed.de/index.php?option=com_content&task=view&id=9&Itemid=13
    Letzter Eintrag in der Liste der Schlafsysteme by IPNOmed, leider ist der Bereich gesperrt :/

    Das Liegen war ganz ok, aber da ich im Moment Dauerschmerzen habe, ist das nicht soo leicht zu beurteilen wie ich wie ich darauf schlafen kann und durch das ständige Ein- und Aussteigen aus den Betten beim Probeliegen wird es auch nicht besser….
    Die Schaumqualität ist in dem Prospekt, der mir mitgegeben wurde, nicht näher beschrieben. Dort steht was von „Spezialschaum“. Könnte das CMD Schaum sein?

    2.
    Was ich auch in die engere Wahl genommen habe ist folgendes:
    ELAX – eine 3 schichtige und auf den jeweiligen Schläfer individuell abgestimmte Matratze. Preis: 585,- €.
    Die Beratung dort habe ich als sehr gut und umfassend empfunden. Liegen zur ELAX Erfahrungen vor?
    http://www.elax.de/show1.htm

    Mein Schlaf sollte mir also heilig sein….ist er auch – deswegen meine Bitte an die Fachkundigen hier im Forum, zu überprüfen, ob das, was ich mir grad noch leisten kann ein einigermaßen angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

    Ich bin schon ganz verzweifelt, da es in München offensichtlich entweder Schicki-Micki-Betten für 3000,- € und sonst nur viiiiele MC und MFO-Discounter gibt.
    Kann mir da jemand in München ein gutes Bettenfachgeschäft nennen?

    Einen schönen Abend

    Schlummerschlumpf

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.