Immer müde und unkonzentriert!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    GUTEN TAG

    Erstmal Danke, für die offene Beschreibung !

    Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Bedürfnisse von Schlaf.
    In der körperlichen Entwicklungsphase bräuchten jugendliche theoretisch
    sogar fast ähnlich viel Schlaf wie ein 2-4 jähriger ( 9 -12 Stunden )!

    Wie geht es nun weiter !

    Der Kreislauf muss unterbrochen werden…denn durch das lange Schlafen bis in den Mittag hinein sagt der Körper verständlicherweise um 21:00-23:00 Uhr Ich bin noch nicht Müde , da er gerade mal 6 Stunden wach ist ! Dies ist dann gekoppelt mit zuwenig TAGESLICHT welches wir jedoch benötigen für den IMPULSGEBER mit schlfanstoßender Wirkung – MELATONIN.

    Das soll heißen Ihr Rhythmus muss sich wegen der EInstellung, dem Tacktgeber und Ihrem Verhalten immer mehr verschlechtern.

    VORSCHLAG:

    1.) Sprechen Sie mit Ihren Eltern das Problem an
    2.) Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt
    3.) Meiden Sie Eletrosmog im Schlafraum ( Geräte abschalten)
    4.) verkürzen Sie den Schlaf auf 4:30 2 Tage lang und gehen danach am folgetag um 22:00 Uhr zu Bett
    5.) Gewöhnen Sie sich ein regelmaessigkeit an z.B.
    immer 22:00 Uhr und 7:00 raus egal ob Müde oder ausgeschlafen !
    6.) Bei Bedarf unterstützen Sie dies mit Lichttherapie
    7.) Versuchen Sie Nikotin, Alkohol oder Coffein ( Cola ect. zu meiden) und erst recht nicht nach 17:00 Uhr !

    So … Viel Erfolg
    Ansonsten zu einem Somnologen ( Schlfmediziner )

    VIEL ERFOLG

    Anonymous99
    Beitragsanzahl: 1

    Liebes Forum,
    ich habe schon seit langer Zeit das Problem, dass ich morgens nicht aufstehen – und nachts nicht schlafen kann. Sobald es dunkel wird, bekomme ich ein ganz komisches Gefühl im Bauch und will einfach nicht schlafen. Meistens gehe ich währen der Schulzeit um 01:00 – 03:00 ins Bett. Obwohl ich schon um 06:30 aufstehen muss. Aber ich kann einfach nicht anders, weil ich vorher nicht müde werde. Am WE oder in den Ferien mache ich meistens durch oder gehe erst um 05:00 – 09:00 ins Bett. Stehe dann meistens erst nach 15:00 auf. Habe deswegen auch viele Fehlzeiten in der Schule. Dort kann ich mich eh nie konzentrieren. Sobald mein Lehrer etwas sagt, vergesse ich was er sagte schon nach kurzer Zeit, weil ich einfach nicht zuhören kann. Ich habe es auch schon versucht mit „früher ins Bett gehen“ hat aber auch nichts gebracht. In den Ferien wache ich oft (wenn ich mal früh ins Bett gehe, d.H. 22:00 – 24:00) um 09:00, 12:00 und 14:00 auf, schlafe dann aber einfach weiter, weil mir die Kraft zum aufstehen fehlt. Meistens stehe ich nur auf, weil ich ein schlechtes Gewissen habe, weil ich so lange schlafe.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!
    Danke im voraus. :)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.