Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Höhenverstellbare Lattenroste zur Lordosestütze



Höhenverstellbare Lattenroste zur Lordosestütze

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • HansHeinrich
    Beitragsanzahl: 43

    Hallo Sascha,

    weitere einstellbare Lattenroste gibt es von Royal Dream: Medos S und Medos Pro S. Das kannst du dir unter royal-dream.de ansehen und Händler suchen.

    Von Rummel gibt es noch das lomojito mit Schulterabsenkung, was da sonst noch eingestellt werden kann habe ich nicht mehr im Kopf. Selecta bietet das FR7 mit Schulterabsenkung unter selecta.de

    Gruß

    Elija123
    Beitragsanzahl: 6

    Hallo liebes Forum,

    nachdem ich (m, 177cm, 75Kg) nun zig Matratzen getestet habe und genau 1 davon (Ravensberger Struktura 60 H2) zu keinem Zeitpunkt zu Schulterproblemen geführt hat, diese jedoch von sich aus zu wenig Unterstützung im LWS-Bereich bot und ich nun gelesen habe, dass diese Funktion primär eigentlich dem Lattenrost zuteil wird und ich am eigenen Leibe die Macht der Lattenroste erfahren durfte, bin ich nun auf der Suche nach Lattenrosten, welche sich sehr gut zur Unterstützung der Lordose/des LWS-Bereiches für Menschen mit mittelstark ausgeprägtem Hohlkreuz in Seitenschläferlage eignen. Preis ist egal. Eine Knieanhebung brauche ich nach eigener Erfahrung eigentlich nicht. Was ich brauche ist eine wirksame Schulterabsenkung und Stütze der Lordose (Schulterbreite: 53cm, Hüftknochenbreite: 36cm), also V-Form des Rückens) Nach eigener Recherche bin ich auf folgende 5 Modelle gestoßen:

    1. Dormabell Innova N höhenverstellbar
    2. Röwa Ecco2
    3. Röwa Legra N (hat keine Höhenverstellung, dafür ein Schulterpolster)
    4. Dormiente Lordose S
    5. Allnatura Flexa-Ortho-Med

    Was haltet ihr von den 5 o.g. Modellen für den vorgesehenen Einsatzzweck? Und gibt es noch andere Modelle, welche diese Voraussetzungen erfüllen?

    LG Sascha

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.