Hilfe bei neuem Bettsystem

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Eine genaue Empfehlung kann nur derjenige Aussprechen, der Sie auch bei der Liegeprobe sieht und die Lagerung Ihrer Wirbelsäule, der Schulter, des Beckens und der Beine beurteilen kann.
    Was bei Werkmeister als soft angegeben ist, wird bei anderen Herstellern als H2 medium ausgewiesen. Werkmeister unterscheidet zwischen extrasoft, soft, fest, extrafest. Einen Standard, mit dem die Festigkeit bei Matratzen beurteilt werden kann, gibt es leider nicht. Probleme mit dem ISG kann eine Matratze nicht beheben. Dafür sollten Sie einen Osteopathen konsultieren.

    David_84
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo liebe Schlafexperten,
    ich hoffe sehr, ihr könnt mir helfen.Bin dabei mir eine neue Matratze+Lattenrost zu kaufen.Befinde mich da in einem höheren Preissegment und möchte keinen Fehler machen.
    Zunächst zu meiner Person:
    Bin 176 cm groß und wiege 80 kg. Habe eine Schulterbreite von 50 cm,Beckenbreite knapp 36 cm.
    Ich habe die Wermeister Premium Pur 18 LS soft (100x200cm) im Visier.Diese möchte ich gerne mit dem Dormabell Innova Rahmen mit den höhenverstellbaren Leisten kombinieren,schwanke aber noch zwischen dem Ecco 2. Kann ich darauf glücklich werden oder ist der Härtegrad zu weich, so dass ich nicht genügend gestützt werde?Fand die Premium Pur in fest aber schon ziemlich stramm.Oder sollte ich doch die Innova Air S 18 medium nehmen?Und welchen Lattenrost würdet ihr nehmen?
    Möchte noch dazu erwähnen, dass ich zuvor eine Röwa Etera Aston+Etera Lattenrost hatte und das gar nicht ging, weil ich im LWS und Steißbein Probleme bekommen hab. Mein ISG hat wohl Anstalten gemacht.
    Würde mich echt freuen, wenn Ihr mich beraten könntet.Fühle mich mittlerweile ein wenig verloren.

    Schöne Grüße

    David

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.