Härtegrad Selekta TF5

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo,

    kein Härtegrad ist genormt und deshalb fallen sie bei unterschiedlichen Herstellern unterschiedlich aus.
    Daher sollte man nach seinem persönlichen Liegeempfinden gehen, was man als komfortabel empfindet.
    Ich schätze die Selecta Tfk matratzen als tendenziell eher elastisch ein und sie gibt es in 3 Festigkeiten.
    Alternativ gibt es die Dormabell Innova T in 4 Härtegraden, die sich pers. als deutlicher in den Abstufungen der Härtegrade empfinde.
    Grundsätzlich sollte man bei 140/200 cm auf jeden Fall auf einen sehr stabilen, keinen weichen und zu stark federnden Lattenrost bei Tfk matratzen achten.
    Das Liegeempfinden wird in 140/200 cm etwas weicher sein als Standardgröße.

    VG
    Apnoe

    Rostkappe
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo liebes Forum,

    ich habe schon abendelang in Eurem Forum gestöbert und viele hilfreiche Tipps zum Matratzenkauf gelesen.
    Nun hätte ich zwei Fragen:

    Zählt die Taschenfederkernmatratze Selekta TF5 eher zu den weicheren oder eher zu den härteren Vertretern der Taschenfederkernmatratzen.?

    Auch habe ich gelesen, dass die Größe 140×200 eine Problemgröße sei. Nimmt man dann bei dieser Größe eher die Härte oder eher die weichere Variante der jeweils ins Auge gefassten Matratze? Oder gleicht man das mit dem Lattenrost aus?

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.