Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Gute Beratung und Schlafsystem gesucht



Gute Beratung und Schlafsystem gesucht

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    GUTEN TAG

    DIe Quall das richtige zu tun ohne zuviel Geld auszugeben !
    Es muss geklärt werden ob Ihr 3D Rahmen bleibt oder nicht

    Wenn ja haben Sie eine gewisse weichere Anpassung bereits von Unten und müssen eh aufpassen, dass es nicht durch zu weiche Matratzen wieder schneller zur Mulde führt

    Wenn nein ist zu Prüfen ob und wo Sie Stützen oder Absenkungen benötigen und danach wird der Unterbau und dann dazu passend die Matratze gewählt.

    Drucken Sie doch diesen Beitrag aus und gehen dann damit zu Ihrem Fachhandel in Frankfurt … z.B. Rid, Zellekens, Neues Bettenhaus uvm.

    Bitte, berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen !
    DANKE

    Viel Erfolg

    Mike28
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,
    ich habe mich hier etwas eingelesen und finde die Seite sehr interessant und informativ. Daher frage ich hier nach einer Beratung für Matratzen und Lattenroste 2 x 90 * 200. Derzeit ist ein Tellersystem von Schlaraffia 3D (Plastik in blau und grau im Schulterbereich) vorhaden. Die Kaltschaummatratz auch von Schlaraffia haben wir schon mal entsorgt, die waren gefühlt deutlich durchgelegen mit „Schlafkuhle“. Da wir früher mit Aldi-Ware gut zurecht kamen, haben wir uns die wieder geholt, passt aber nicht. Was also tun?

    Im Möbelhaus haben sie uns eine Kaltschaummatratze empfohlen von Diamona (~700 €, Typ weiß ich leider nicht mehr), im Karstadt eine Federkernmatratze von von Schlaraffia, als nonplusultra die carat800 von Schlaraffia mit Lattenrost Eleganza 30 Plus. Im Möbelhaus haben sie mit der MediMouse gemessen, in der Seitenlage war die Diamona wohl perfekt, Wirbelsäule gerade. Ich mag es aber eher nicht ganz so, zu versinken, bin da wohl eher der Typ „ständig auf der Flucht“.

    Bei beiden gaben wir gleich Vorgaben: beide ca. 177cm, 70kg, Bett 180*200 mit Schubladen drunten (also unten zu), Frau eher Seiten+Rückenschläferin, Mann schwitzt eher mal und ist Bauch/Seiten/Rückenschläfer.

    Nun wissen wir nichts mehr und wollen uns umhören, bevor wir so viel Geld ausgeben. Gern auch im Geschäft in Frankfurt(Main)/Bad Homburg.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.