Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Entscheidung zwischen Mehreren Matrazenmodellen



Entscheidung zwischen Mehreren Matrazenmodellen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Guten Tag

    Mit 86 kg und breiter Schulter und schmaler Taillee
    ist aus mehrfachen Gründen die Kombination zum Kissen
    und Unterbau / Lattenrost wichtig!
    Wenn Sie in Rückenlage zur weich liegen kippt
    Ihr Becken und der LWS Beeeich wird ggf. Falch belastet.
    Wenn Sie in Seitenlage zu weich liegen sinkt das Becken zu tief
    und somit ist eine achsengerechte Schulterlagerung schwieriger.
    Wenn Sie in Seitenlage zu fest lügen kann es zu Druck und Schulterschmerzen
    kommen , deshalb hat bei festerer Lagerung die Schulterzone eine Größere Bedeutung !!

    Viel Erfolg
    Bitte, melden Sie sich wieder mit Ihren Erfahrungen
    Danke

    ragnar
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo zusammen,
    ich habe heute den ganzen Tag damit verbracht, in Fachhgeschäften nach einer neuen Matraze zu suchen. Mit meiner aktuellen Mustering Orthomatic 3 H2 komme ich nicht mehr zurecht,es fühlt sich an, als würde ich in der Mitte mit meinen 86 kg durchhängen und habe morgens Rückenweh.
    Ich war in drei Läden, am besten haben mir zwei Modelle bei Schaffrath gefallen:

    Und zwar die Schlaraffia Bultex Formula Plus (Baugleich mit der Bultex Mega Plus) für 549,- Euro. Ich habe eine schmale Taille und eine breite Schulter,daher ist es wichtig, dass die Schulter gut einsinken kann. Ich wiege 86 KG, allerding lag ich laut Gefühl und laut Verköufer auf der H2 besser als auf der H3. Bin dennoch verunsichert, da meine aktuelle H2 von Musterring auch zu weich ist. Ich bin allerdings sehr sportlich gebaut,habe also auch hohes Muskelgewicht.

    Noch besser habe ich auf der Schlaraffia Bultex Tera Plus gelegen, allerdings kostet diese schon knapp 800 Euro. Auch dort liege ich auf einer H2 besser als auf einer H3. Auf allen anderen Modellen wäre laut Verkäufer eine H3 besser.

    Meint ihr, es ist okay sich für die H2 trotz 86 kg zu entscheiden. Ich habe beim HErsteller nachgefragt, er sagte eigentlich nur bis 80 kg aber es komme auch auf die Statur an.

    Sind die Schlaraffia generell okay oder habt ihr weitere Empfehlungen? Raumgewicht liegt bei über 50.

    Ich danke vielmals. Eine rasche Antwort wäre super, ich möchte mir schnellstens eine neue Matraze besorgen.

    Daniel

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.