Einschlafstörung

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • K19
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo Leute,

    seit vorgestern kann ich extrem schlecht einschlafen. Mehr als 3 Stunden Schlaf werden es nie, d.h. ich schlafe erst sehr spät in der Nacht ein und wache aber bereits gegen 5/6 Uhr morgens schon wieder auf.
    Tagsüber fühle ich mich so ausgelaugt und müde,habe keine Konzentration mehr und kann mich auch zu nichts richtig motivieren.
    Momentan sind Semesterferien,könnte also ausschlafen,wenn diese Schlafstörung nicht wäre.

    Ich mache mir den ganzen Tag Gedanken,ob ich in der kommenden Nacht wieder wach da liegen werde und bekomme dann Angst,die ich nicht unterdrücken kann.
    Abends liege ich da und nach kurzer Zeit kommt der Punkt,wo ich schon fast einschlafe und dann automatisch wieder munter werde.Mein Herz klopft auch immer sehr schnell in diesem Moment.
    Das geht dann einige Male so,bis ich es meist ganz aufgebe und eine Zeitschrift lese etc.
    Gegen 3 Uhr morgens (oder auch später) schlafe ich dann vor Erschöpfung ein.

    Ich hatte solch eine Schlafstörung schon öfters,aber sie ist bisher immer von selbst verschwunden. Doch ich habe das Gefühl, je älter ich werde,umso mehr steigere ich mich in die ganze Sache rein.
    Habe Angst,dass mein Studium darunter leidet oder ich daran zugrunde gehe.

    Bitte helft mir!

    Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Versuchen Sie mal den Tag zu entspannen und sich keinen Nachtstress zu machen aber bewusst eine Nacht durchmachen und den Schlafdruck erhöhen …mal sehen was dann passiert …

    Aber auf keine Fall Mittags Schlaf erhalten
    Auf keine Fall sich aufregen
    Bewusst ggf. warme Fussbäder und auf MÜDIGKEIT hören und danch zu Bett

    VIEL ERFOLG

    Muedemacher
    Beitragsanzahl: 7

    Hi, ich kenne das oben genannte Problem auch. Bei mir ist es nur ein wenig anders. Bekomme es langsam aber in den Griff. Ich probiere es gerade mit meinen eigenen ausgezeichneten Natur- und Haushaltsgeräuschen. Sozusagen habe ich mir meine eigene Einschlafhilfe kreiert. Seitdem schlafe ich wieder besser ein und durch. Wegen erhöhter Nachfrage auf seitens von meinen Freunden, habe ich die Videos bei YouTube hochgeladen, um anderen Betroffenen diese Einschlafhilfe kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hier klicken: https://youtu.be/m2bb4aeYY80

    Traumland
    Beitragsanzahl: 2

    Also was mir geholfen hat, ist es mich 30 min. vor dem zu Bett gehen versuchen zu entspannen. Kein Fernseh oder Handy,lieber einen Tee und etwas relaxen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.