Durchschlafprobleme :(

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Biene85
    Beitragsanzahl: 1

    Bitte geben Sie folgende Informationen an, damit Sie hilfreiche Antworten auf Ihre Frage erhalten:

    Alter:29
    Geschlecht: weiblich
    Beruf: Elternzeit 2 kleine Kinder
    Tagespausen: 1h
    Einschlafzeiten: 30 min
    Ernährung Abend: ab 18:00 nichts
    Sport am Abend: nein
    Schlafdauer: 3-6
    Aufwachen: immer um 3 oder 4
    Hilfsmittel: doxylamin, tavor, antidepressiva alles mögliche an pflanzlichen probiert bringt nichts!

    Was stört Sie: ich möchte endlich wieder normal schlafen
    Wie lange schon: seit 2 monaten
    Was denken Sie ist der Grund dafür: ich weiß es nicht
    Was wünschen Sie sich als Hilfe: keine chemie mehr! Natürlich schlafen können.
    Eigene Tipps zum Thema Schlaf von Ihnen: wenn ich die hätte, hätte ich selber keine schlafprobleme
    (nicht zutreffendes bitte löschen)

    Hallo,

    Ich leide seit 2 monaten an schlafstörungen. Ich hab so was vorher noch nie gehabt. Es kam auch plötzlich aus dem nichts. Wache immer so um 2 oder 3 auf und kann so ungefähr 3 std nicht schlafen. Meine kinder sind um 7 halb 8 wach und muss dann natürlich auch aufstehen. Ich alles mögliche versucht. Pflanzliches, musik, hypnose nichts hilft nichts. Ich hab lange zeit chemie eingenommen kann dann zwar schlafen aber die machen mich fix und fertig schlimmer als ohne schlaf. Ich bin so verzweifelt und heule jeden tag. Das problem ist wenn ich dann wach bin dass ich panik kriege „oh je jetzt binn ich wach kann bestimmt wieder nicht schlafen verdammte Sch….“ So kommts auch. Die ärzte können mir null helfen. Blut ohne befund, neurologe ohne befund. Ich hab antidepressiva bekommen. Ich will das zeug nicht nehmen die haben bei mir angst und panik ausgelöst. Ich hatte vor jahren angststörungen aber die schlafprobleme traten ohne angst auf. Ich denke auch an nichts wenn ich wach bin ich hab nur vorm nichtschlafen angst :( ich finde keine richtige hilfe. Ich fühle mich alleine gelassen. Muss meine 2 kleinen versorgen. Bin schon ständig gereizt. Wieso gibt es keine richtige hilfe bei schlafstörungen :( was soll ich tun? Bitte hilft mir.

    Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo ,

    es gibt richtige Hilfe bei Schlafstörungen, das behandeln sog. Schlafmediziner.
    Da wäre ggf. ein Aufenthalt im Schlaflabor nötig um den Ursachen auf die Spur zu kommen.

    MfG
    Apnoe

    Muedemacher
    Beitragsanzahl: 7

    Wer kennt das nicht. Das einschlafen fällt schwer und häuft sich so oft, dass es einen zur Verzweiflung bringt. Ich selbst bekomme es langsam aber in den Griff. Ich probiere es gerade mit meinen eigenen ausgezeichneten Natur- und Haushaltsgeräuschen. Sozusagen habe ich mir meine eigene Einschlafhilfe kreiert. Seitdem schlafe ich besser ein. Wegen erhöhter Nachfrage auf seitens von meinen Freunden, habe ich die Videos bei YouTube hochgeladen, um anderen Betroffenen diese Einschlafhilfe kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hier klicken: https://youtu.be/m2bb4aeYY80

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.