Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Die Matratzen-Odyssee und kein Ende abzusehen.



Die Matratzen-Odyssee und kein Ende abzusehen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kugelblitz
    Beitragsanzahl: 2

    @ APNOE

    Ich habe die „Berlin-KS“-Kaltschaum-Matratze in einem Geschäft gekauft/empfohlen bekommen, welches hier in der Schlafkampagne unter BRANCHENBUCH –> MATRATZENHAENDLER –> PLZ 1 BERLIN an erster Stelle geführt wird als: „Fachhandel mit Ladengeschäft „. Als Laie, der sich hier im Forum informiert hat, muss ich dann von einer guten Beratung ausgehen. Oder etwa nicht?

    Kugelblitz
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo zusammen! Ich brauche wirklich echte Hilfe.
    Meine Daten: Männlich, 52 Jahre, 182cm, 120kg (Tendenz fallend), Seitenschläfer auf – mittlerweile durchgelegenem – Polsterbett mit zusätzlicher 10cm Schaummatratzenauflage um den Auflagedruck zu senken.
    Versuch 1: IKEA Sultan FAVANG [Kaltschaum RG 35] (eigene Schuld, weil ohne live Beratung, nur virtuelle Beratung auf IKEA.de + nach kurzem aber angenehmen Probeliegen gekauft) mit IKEA Laxeby Lattenrahmen verwendet.
    Ergebnis: Zu weich, Latten schmerzhaft gespürt, nach 2 Monaten bereits durchgelegen, Rückenschmerzen
    Versuch 2: Nach Forumsbesuch ein selbsternanntes Matratzenfachgeschäft mit Beratung aufgesucht(In einem anderen Forum gelistet) und die Kaltschaummatratze „Berlin KS“ mit Aloe-Vera-Bezug H3 [Beipackzettel bei Anlieferung gefunden = Hersteller ist Fa. bast. Ich gegooglt= vermutlich das baugleiche Produkt „Mediform“] gekauft. Zusammen mit IKEA Laxeby verwendet. Ergebnis: Zu fest, starke Druckschmerzen auf der Hüfte (sinkt nicht genug ein) und im Lendenwirbelbereich. Lattenrost – gleichgültig welche Härteeinstellung getroffen wird – unangenehm spürbar. Mir wurde dort auch eine MALIE in H4 zum probeliegen angeboten, die sich wie ein hartes Brett anfühlte. Deshalb der Kauf der Berlin-KS in H3.
    Beide Matratzen liegen aufgrund abgelaufener Rückgabedaten/verlorenem Kassenbon nun bei mir zuhause.Schlafen kann ich immer noch nicht.
    Versuch 3: IKEA Sultan Hamnvik [Taschenfederkern, fest, 159 Federn auf 1m²] Nach langem probeliegen als gut empfunden. Kaufentscheidung aufgrund uneingeschränktem Rückgaberecht getroffen. Ergebnis: 2 Nächte, länger hielt ich die Druckschmerzen auf der Hüfte nicht aus. Immerhin erstmals 4 Stunden durchgeschlafen. Matratze ist neu sehr viel fester als das probegelegene Modell im IKEA-Kaufhaus. Umtausch.
    Versuch 4: IKEA HJARTDAL [Taschenfederkern, 5 Zonen, mit 4,5cm Viscomatratzenauflage RG 50] + natürlich der Laxeby. Sehr gutes Gefühl beim probeliegen. Ergebnis: 1 Nacht aufgrund der einzelnen wahrnehmbaren, schmerzhaften Federn wach gelegen. Verstehe ich bis heute nicht, weil die Matratze so arg gepolstert schien.
    Heute hab ich die Matratze zurückgebracht. Waren dort sehr nett und erstatteten den Betrag sofort per Überweisung. Empfehlung von IKEA-Mann = Ich soll doch besser woanders nach einer Matratze schauen. *verwundertbin*
    Aber wo? Mein Budget ist begrenzt. Max. 500.-€ sind nun noch im Sparschwein. Und die Angst, als Laie wieder auf so eine Beratung herein zu fallen und alles Geld los zu sein.
    Mittlerweile weiß ich aus Erfahrung folgendes: Probeliegen im Geschäft hilft mir nicht – außer ich lasse mich über Nacht einschließen ;-) Bisherige Kaltschaummatratzen waren wohl aufgrund der dünnen Kerne ungeeignet. Mein Gefühl sagt mir, eine Kombination könnte geeignet sein. Also Taschenfederkern mit hoher Kaltschaumabdeckung. Nicht zu hart und mit vielen Federn gepolstert.
    Oder sehe ich das falsch? Mir sticht da derzeit eine MALIE TFK 1000 Silver H3 ins kostenbewußte Auge. TFK-Matratze mit 1000 Federn und 4cm Kaltschaumabdeckung. Oder weiß jemand was für mich geeigneter ist? Genauer, wie sollte eine Matratze für mich aufgebaut sein? Vielen Dank fürs lesen. Ich versuchte mich kurz zu fassen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.