Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Brauche Hilfe zu VitaSan und Schlaraffia AC 400



Brauche Hilfe zu VitaSan und Schlaraffia AC 400

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo dima2309 ,

    leider zählen die genannten Modelle zur materialschwachen Liga, d.h. Du wirst nur kurze Freude an den Matratzen haben.
    Bei 174/124 und auch bei etwaigen 100 kg muss die Matratze vom Material her stabil konstruiert sein und eine Materialdichte von RG 55-70 haben, hier wäre als Kaltschaummatratze die Nautisan-16 in Härte Extra-Fest (bzw. Ultra-Fest) oder eine Taschenfederkernmatratze z.B. Dormabell Innova T in Härte Extra-Fest mindestens erfüllen, aufwendiger gehts natürlich auch noch darüberhinaus.

    VG
    Apnoe

    dima2309
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo, ich möchte mir gern eine neue Matratze zulegen und habe mich bisher für 2 Modelle entschieden.
    1. VitaSan Medium oder fest
    2. Schlaraffia AC 400
    Kann mir jemand etwas dazu sagen?? Zu mir: ich bin 1,74m und wiege derzeit (leider) 124kg.
    Momentan bin ich schwanger und habe eig. vor nach der Geburt wieder wenigstens 100 zu wiegen. Deswegen weiß ich nicht ob sich jetzt der Kauf einer H4 lohnt. Die Verkäuferin meinte im Laden das meine Wirbelsäule bei der VitaSan fest (H4) gerader sei. Ich muss erwähnen das ich bei meiner jetzigen Matratze morgens aufwache, wie mit einem Brett im Rücken und das nicht erst seit der schwangerschaft.
    Wäre für Tips sehr dankbar.

    grüße

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.