Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Brauche dringend Rat zu Werkmeistern Nautisan Plus LS



Brauche dringend Rat zu Werkmeistern Nautisan Plus LS

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    VORSICHT

    ZITAT
    Nun schlafe ich eit 4 Nächten drauf, und nun kommt mir die Soft doch sehr weich vor. Mein Mann dagegen ist total happy….

    Ibs. bei geringem Gewicht aber Starker Kontur …fühlen sich Frauen mit Taillee oft zuwenig gestützt…dies muss entweder vom Unterbau ausgeglichen werden oder die festigkeit sollte ueberdacht werden um Durchhängen zu vermeiden !

    VIEL ERFOLG

    Flocke
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    nach langem Hin und Her haben mein Mann und ich uns zwei Matratzen der Marke Werkmeister gekauft. Der Verkäufer hat sich echt viel Zeit genommen und das Liegebild beurteilt.

    Ich, weiblich, 1,58 groß, 68-70kg (schwankt immer je nach Süßigkeitenkonsum)
    Er, 1,85 m groß, 83 kg

    Ich: Werkmeister Nautisan Plus LS soft (keine großen Probleme, nur etwas Nackenverspannung vom PC Arbeiten)
    Er: Werkmeister Nautisan Plus LS fest (extreme Schulternackenprobleme, Laswirbelprobleme und Skolliose)

    Ich liege wohl gerade so auf der Grenze von soft zu fest. Ich habe eine recht schmale Taille aber dafür ein ziemlichen breiten Hintern und breite Schultern.

    Im Laden empfan d ich die fest als zu hart im Schulterbereich und hatte das Gefühl dass meine Hüfte etwas rausgedrückt wird.

    Lt. Fachhändler war das Liegebild auf der Soft besser.

    Nun schlafe ich eit 4 Nächten drauf, und nun kommt mir die Soft doch sehr weich vor.
    Mein Mann dagegen ist total happy….

    Muss dazu sagen, dass wir vorher viel zu harte Matratzen hatten, so dass wir beide jeden Morgen völlig knülle und steif aufgefwacht sind.

    Auf alle Fälle habe ich nun Sorge, dass mir die Soft doch zu weich wird auf Dauer. Ich sinke so weit ein an der Schulter und der Hüfte. Und wenn ich mich auf mein Bett setze (ja, ich weiß, das sagt nicht aus), dann ist es las würde ich fast auf dem Rost sitzen.. Das bin ich nicht gewohnt. Jetzt habe ich gelesen, dass die Matratzen mit der Zeit sogar noch weicher werden.

    Zu Hause habe ich auch das Gefühl, dass die fest auch angenehm ist.

    Bitte gebt mir mal nen Rat, sollte ich den Händler noch mal kontaktieren. Er meinte, wenn wir nicht klar kommen, dann können wir uns melden, da Werkmeister einen da nicht „alleine“ lässt. So hat er sich ausgedrückt.

    Bin völlig verwirrt, Für uns war das wahnsinnig viel Geld die Matratzen und wir haben sehr lange dafür gespart.

    Danke für Eure Meinung

    LG Flocke

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.