alles paradox?????

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag !

    Dieses Thema hatten wir bereits ausführlich besprochen.
    Es gibt sie ja ausreichend, die sehr weichen/elastischen Federkern/Taschenfederkernmatratzen Superba Super-Luxe, Schramm Mythos, Duxiana Betten, Dormabell Edition T, etc…..
    Auch in Härtegraden 1 (wenn auch zu weich gewählt für das Körpergewicht da sich Stützmangel einstellen wird).
    Nur kosten diese komfortablen Matratzen wesentlich mehr als die Mali Standardmatratze und die 59,– Euro Kindermatratze ich glaube das die Investitionsbereitschaft in guten komfortablen Schlaf zur Vorstellung des Liegekomforts noch nicht recht zusammenpassen will egal wie lange man suchen wird.

    MfG
    Apnoe

    Dandelion
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo,
    ich habe hier schon mal über meine wunderbaren Erfahrungen über ein Bett in einem holländischen Ferienhaus geschrieben … (es war soooo weich, soooo federnd, sooo toll zum Einsinken). Das erste Mal seit Jahren ohne Rückenschmerzen!!! – und das durchgehend).
    Zuerst habe ich gedacht, es läge am Lattenrost … .

    Da ich nicht mehrere tausend Euro für eine neue Matratze (plus Lattenrost) ausgeben kann und möchte habe ich jetzt gesucht wie verrückt und: nichts gefunden (vom Luxusbettengeschäft bis zum Discounter – ALLES viel zu hart, … auch die Modelle für tausend Euro).

    Meine eigene alte Matratze (Schaumstoff Mali) habe ich mit einer extra Lage Schaumstoff und einer Gelschaumauflage UNTER füttert (das ist wenigstens etwas weich).

    !!!!!!!
    Nun haben wir eine sehr alte, total billige einfache Federkernmatratze (Kaufpreis 59 Euro) aus dem Keller geholt (vorübergehend für einen Übernachtungsbesuch) – und siehe da – toll!
    Es ist zwar eine Kindermatratze und nicht sehr hoch, knatscht auch bedenklich ;) bei einem Erwachsenen, aber das GRUNDPRINZP ist genau DAS, was ich suche: weich, federnd, wie einst Omas Matratzen waren und wie die in Holland war (hineinlegen, versinken und nicht mehr herauskommen).
    !!!!!!!

    Nun sagten mir verschiedene Berater, daß nicht jeder Mensch auf einer Schaumstoffmatratze schlafen kann (da gehöre ich wohl zu, wußte ich aber nicht), und trotzdem scheint es so was Weiches, herrlich Nachfederndes heute nicht mehr zu geben (???).
    In Schaumstoffmatratzen sinke man zwar erst mal ein, dann seien sie aber hart (egal wie weich sie eigentlich seien) – kann ich nur bestätigen!!!

    ABER: alle von mir getesteten Federkernmatratzen (Bonnell, – Tonnentaschen, einfacher Federkern) waren mir deutlichst zu hart.
    Ich bin kein Leichtgewicht, 1,68 groß und wenn ich eine Matratze meinem Gewicht entsprechend nehmen würde hätte ich nur noch Schmerzen (jede auswärtige Übernachtung ist für mich eine Katastrophe, aber auch zu Hause habe ich beim Aufstehen immer Rückenschmerzen).

    WO bekomme ich solch eine federne, weiche Matratze???
    Bin für jeden Tip sehr dankbar!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.