Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle 140x200cm Lattenrost Empfehlungen. Ratlos…



140x200cm Lattenrost Empfehlungen. Ratlos…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • nero
    Beitragsanzahl: 2

    soll ich mir jetzt 2 70ger Lattenroste kaufen? Das würde ich doch merken wenn ich auf dem Mittelbalken liege, oder?

    nero
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo Zusammen,

    ich benötige etwas Fachwissen und Hilfe und wäre euch sehr dankbar wenn ich meinen Beitrag kommentieren könntet. Ich benötige ein neues Lattenrost in 140cm breite. Ich schlafe allein.

    Folgende Situation:
    Ich bin 33 Jahre alt, wiege ca. 87KG, bin sportlich gebaut, breitere Schultern, 50% Rückenschläfer/50% Seitenschläfer. Ich habe ein 140ger Bettgestell und schlief bis vor kurzem noch auf einer durchgelegenen IKEA Taschenfederkernmatratze. Diese konnte ich zum Glück reklamieren und bekam das Geld erstattet. Ich habe jetzt eine Structura 60 der Firma Ravensberger in H3. Diese machte erst einmal einen guten Eindruck auf mich. Leider ist es so das ich seit einiger Zeit Schulterschmerzen habe und nicht mehr auf der Seite schlafen kann. Ich habe ein einfaches 28 Leisten Lattenrost mit verstellbarer Beckenzone vom Discounter (129€). Ich habe nicht das Gefühl das es durchhängt, jedoch hat es nunmal keine Schulterzone. Ich benötige somit ein Lattenrost welches im Schulterbereich relativ gut nachgibt. Ich habe allerdings nicht sehr viel Geld zur Verfügung. Ich denke die Obergrenze sollte ca. 300 € sein. Ich habe hier bereits von dem Selecta Fr7 gelesen. Die Firma Ravensberger riet mir zum Duomed Fix Teller-Leisten-Lattenrahmen.

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben. Ich komme aus Köln und habe vor Ort noch kein Bettenfachgeschäft in diesen Preisregionen ausmachen können.

    Schöne Grüße
    Nero

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.