1,40m Bett + Längstraverse

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo rephlux,

    Du meinst einen Mittelbalken einsetzen, damit die durchhängenden Leisten dann auf dem Balken zum Liegen kommen.
    Dann man probieren, ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders und ich weiß nicht wie sich das auf den Schlafkomfort auswirkt, denn beim Bewegen auf dem Bett werden die Leisten dann auf den Balken aufschlagen, das wird immer einen stumpfen Ruck geben und Geräusche machen (die man durch abpolstern evtl. verhindern würde).
    Der typische Effekt eines materialschwachen Federholzrahmens, gerade in 140/200 cm, in guter Qualität hat man das alles nicht.

    VG
    Apnoe

    rephluX
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo Forum!
    Ich habe eine 1,40 Bett. Liege ich alleine drin, ist alles wunderbar. Liegt man allerdings zu zweit drin, gibt das Lattenrost doch ein wenig zu sehr nach. Könnte ich jetzt einfach eine Längstraverse zusätzlich anbringen um ein wenig mehr Stabilität zu haben?

    Danke für Antworten :)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.