Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Lattenrost für Sealy Hybrid Ultra Plush

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • spacko1980
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo Schlafkampagne-Community,

    ich brauche Eure Hilfe. Wir haben zwei Sealy Hybrid Ultra Plush Matratzen in der Größe 90×210. Jetzt würden wir uns gerne zwei Lattenroste dazu kaufen. Ich habe mir die Röwa Ecco2/Dormabell Innova und Röwa Legera raus gesucht.

    Ich würde gerne wissen, ob die Dicke der Matratzen (34 cm) die Wirkung solcher Lattenroste nicht stark oder gar ganz aufhebt? Und hat jemand andere Empfehlungen oder sogar Erfahrungen?

    Wir brauchen etwas, wo wir die Einsinktiefe für Schultern und Becken etwas anpassen können.

    Unsere Daten, falls erforderlich:
    Geschlecht: Mann + Frau
    Grösse: 194 + 165
    Gewicht: 105 + 65

    Schönen Dank.

    Anonym
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo spacko1980

    Ich kann Ihnen leider nicht weiterhelfen. Jedoch bin ich gerade am überlegen die gleiche Matratze zu kaufen und würde gerne Ihre Erfahrungen nach 3 Jahren Nutzung wissen.

    Ich habe im Internet nur einen Erfahrungsbericht zu dieser Matratze gefunden (auf Amazon) und diese Bewertung war miserabel (1 Stern). Anscheinend sei die Matratze sehr weich und man würde regelrecht „versinken“ und es würde sich so anfühlen als würde man auf einer Liegematte schlafen. Über die Härte der Matratze stand nichts, nur dass es um eine „Sealy Hybrid Ultra Plush“ Matratze handelt.

    Können Sie das bestätigen? Von der Statur her bin ich gleich wie Sie (Mann, 194cm, 100kg).

    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Besten Dank!

    Goldie65
    Beitragsanzahl: 43

    Hallo Spacko,
    eins ist sicher bei dieser Höhe kannst du billige
    aber stabile Lattenroste verwenden, eine Wirkung
    wie du Sie wünscht Schulter Hüfte du einen
    Lattenrost ist unmöglich.

    Bereits bei Matratzen-Kernhöhen von 20 cm
    bist du auf die Matratze selbst angewiesen, weil
    ein Lattenrost außer Kraft gesetzt wird und
    keine Verbesserung bringen wird.
    Ich persönlich meide bereits Kernhöhen ab 18 cm.

    Goldie65
    Beitragsanzahl: 43

    PS: Auch die Matratzenhärte spielt bei
    Schlafsystemen und der Körperanpassung eine
    große Rolle,
    also für die Entlastung von Schulter und Hüfte.

    Solche Matratzen neigen auch leicht zum ungesunden
    Hängematten-Effekt !

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.