Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle neues Lattenrost gesucht für 140 breites Bett und Solero Medium Matratze



Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • tinstars
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo! Ich hab hier schon einiges gelesen, aber ne gute Lösung hab ich leider allein noch nicht gefunden.
    Ich hab seit ca einem halben Jahr eine Solero Medium in 140×200 von Mfo (http://www.mfo-matratzen.de/produkte/matratzen-nach-kerntyp-sortiert/schaumkaltschaum/solero-medium/). Die find ich ziemlich gut. Ursprünglich lag ein alter Rollrost in dem Bett, auf dem hab ich immer recht gut geschlafen. Aber ich dachte ich tu mir was Gutes und kauf mal ein „vernünftiges“ Lattenrost.
    Ich bin 1,75m groß wiege so um die 80kg und schlafe mal allein, mal gemeinsam mit einer 1,60m ca 50kg in dem Bett.
    als erstes habe ich ein Dami Basic Kopf http://www.dami.de/7-Zonen-Buche-Lattenrahmen-Lattenrost-140-x-200-cm-80×200-cm-DaMi-Basic-i_957.html?SID=db34a9063cb4af3d26c377937c4efe0e probegelegen. Viel zu weich. Man trifft sich immer in der Mitte und wenn ich allein geschlafen hab, war mir die Federung auch zu stark.
    Aktuell teste ich ein Vitasan NF von Mfo das ich günstig von einem Freund kaufen könnte. (http://www.mfo-matratzen.de/produkte/lattenrahmen-nach-modellen-sortiert/nicht-verstellbar/vitasan-nv/) zu der Kuhle in der Mitte kommt jetzt noch dazu das ich grad schlimme Rückenschmerzen bekommen hab, von denen ich nicht weiß, ob sie v om Lattenrost kommen… Scheint auf jeden Fall auch zu weich zu sein.

    Also was anderes. Doch wieder ein einfaches Rollrost? Oder zwei 70cm breite Roste? Allerdings wenn ich allein schlafe liege ich in der Mitte. Mein Budget ist begrenzt auf ca. 200€.
    Im Moment ist mein Gefühl eher was einfaches hartes reicht mir… Aber eigentlich sagt man doch immer zu einer vernünftigen Matratze gehört auch ein guter Lattenrost? Was ist mit den Ikea Lattenrosten, die in der Mitte geteilt sind? da sollte es ja wohl kein „durchhäng“ Problem geben oder?
    Könnt ihr mir vielleicht nen tipp geben und helfen?

    ALPHA-Schlaf
    Beitragsanzahl: 18

    Hallo,
    ein durchhäng Problem gibt es immer bei 140/200 cm.
    Mein Vorschlag:
    Beim alten Rollrost erstmals bleiben, 1,5 euro täglich ins Spaarschwein und in 333 Tagen ein Tellerrost Sentina S von Froli kaufen. Der hängt nicht durch, schwingt nicht mit, ist rel. fest und auch noch einstellbar.
    Irgend ein Murks für 200,- zu kaufen, viel zu schade um das schöne Geld!

    MfG, Alpha

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.