Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Schlafprobleme, Medizin und Forschung Mein Sohn kann morgens nicht aufwachen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • wakeup
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,
    ich kenne das von meiner kleinen Schwester. Sie ist 16 und hat ganz genau das selbe Problem. (Und als ich so alt war: genau das selbe!!!!)
    Sie hat jetzt zum Geburtstag den axbo-Schlafphasenwecker bekommen. Der weckt dich in der Früh in einer Leichtschlafphase und du fühlst dich viel fitter beim Aufwachen. Sie steht zwar nicht sofort auf, aber der Wecker hat auch eine Snooze Funktion, die man sich runterladen kann und dann kann man auch noch ein bißchen weiterschlafen ohne gleich wieder im Tiefschlaf aufstehen zu müssen! Vielleicht hilft das bei Euch auch….

    r51.3
    Beitragsanzahl: 1

    Mein Sohn wacht morgens trotz etlicher Wecker und persönlichem Wecker nicht auf. Dadurch hat er nun auch schon viele Fehlstunden in der Schule und es droht wegen Mangelleistung der Rausschmiss aus der Schule. Er ist übrigens knapp 18 Jahre alt. Als kleines Kind hat er auch sehr viel geschlafen, Mittagsschlaf so bis zu 4h, und dann nicht wach zu bekommen.
    Die Untersuchung beim Hausarzt hat nichts ergeben. Eigentlich wissen wir nicht mehr so richtig weiter. Er sagt dass er die Wecker nicht hört bzw nicht wahrnimmt und obwohl er auf persönliches Wecken oft klar antwortet weiss er nach dem eigentlichen Aufstehen (Stunden später) nichts mehr.
    Er, wir und sein ganzes Umfeld sind total verzweifelt…
    Wir sind für jeden Rat, Tip, Hinweis sehr dankbar…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.