Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Produkte Lattenrost Selecta FR, Matratze Röwa Sensitive 16 soft – und dann Rückenschmerzen



Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Maifalter
    Beitragsanzahl: 12

    Geschlecht: m
    Grösse: 178
    Gewicht: 59
    Alter: 32
    Ich mag es ehr warm/kalt: warm
    Ich mag es ehr fest/weich: weich
    Ich habe Rückenbesonderheiten: Rückenschmerzen, Schreibtischarbeiter

    Produkt: s. Überschrift

    Halli-hallo,

    vor mehreren Woche habe ich hier im Forum schon einmal Rat in Bezug auf Matratzenkauf bekommen. Inzwischen haben mein Partner und ich uns nach viel Beratung, Vermessung und Probeliegen neue Roste und Matratzen zugelegt. Während ich nicht klagen kann, hat er die oben angegebene Kombi gekauft (die o.g. Körperdaten sind auch seine) und seither ist eigentlich alles noch schlimmer geworden :-/
    Beim Probeliegen fühlte sich alles auch gut an – wir waren insgesamt in 5 Läden, zT mehrmals – und der Tenor war auch immer, dass er so weich kaufen solle wie möglich (s.o., mit 59 kg wiegt er auf jeden Fall sehr wenig, das leuchtete uns als Laien irgendwie ein). Seither schläft er kaum noch durch, wacht morgens immer mit Rückenschmerzen auf (und robbt nachts auch noch zu mir rüber, so dass wir jetzt de fakto auf 90cm schlafen :-p ). Das geht jetzt schon einige Wochen so.

    Da Röwa offenbar kein Rückgaberecht beinhaltet (sagte jedenfalls der Fachhändler, bei dem wir kauften), sind wir jetzt etwas aufgeschmissen. Der Lattenrost wurde vom Fachhändler eigentlich körpergerecht eingestellt. Gibt es ähnliche Erfahrung? Gibt es noch irgendwas an Tipps oder Tricks, die wir übersehen haben? Irgendeinen Rat, bevor wir das teure Stück in die Kleinanzeigen setzen müssen..?

    Vielen Dank :)

    HansHeinrich
    Beitragsanzahl: 44

    Hallo Maifalter,

    das hört sich nicht gut an, aber ich würde noch nicht aufgeben.

    Habt ihr den Verkäufer wegen der Einstellungen des Lattenrostes noch mal kontaktiert? Was hat er gesagt? Im Übrigen bin ich nicht der Meinung, dass die Einstellung nach Händlervorgaben auch immer und grundsätzlich die beste Einstellung ist. Er muss sich auch wohlfühlen.

    Wo genau tut ihm denn der Rücken weh? Ist das ein Bereich in dem man Einstellungen am Rost vornehmen kann? Vielleicht solltet ihr da mal ein bisschen experimentieren. Habe ich solange gemacht bis ich in jeder Position gut liegen konnte. Das entspricht sicherlich nicht der Händlereinstellung, aber meine Wirbelsäule will es eben so.

    Hast du mal überprüft ob er wirklich gerade liegt? Wie liegt er denn auf deiner Matratze/Lattenrostkombination?

    Grüße

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.