Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Goldie65
    Beitragsanzahl: 43

    Hallo cocaKohla,

    das ist ein ewiges Thema mit verschiedenen Meinungen.
    Ob man da dann schlau daraus wird kann man anzweifeln.

    Ich selbst halte mich an eigene Erfahrungen und Fakten.
    In unserer Gegend wird gerne von Wasseradern gesprochen
    und ich habe folgendes festgestellt –
    es waren eletrische Magnetfelder die, die Menschehit selbst
    erschaffen hat.
    Ich habe mir ein Gerät gekauft womit man das Magnetfeld mit
    Tesöa-Angaben messen kann und genau da gemssen wo an-
    geblich Wasseradern sind. Verblüffend es waren zu 90 %
    Magnetfelder. Genau da verliefen starke Stromkabel.
    Ein einziges mal befand sich über der Garage ein Schlafzimmer
    und genau an der einen Stelle drei Wasserleitungen.
    Am Kreuzungspunkt war dann in der Garage ein dickes Kabel
    also der Hausanschluß des Gebäudes.
    Weitere Problme waren Hausgeräte die auch nachts liefen
    wie z.B. in der Küche EinbauKühlschränke bis zu Decke mit
    großen Gefrierfach etc.

    Auch die Biologen sagen es gibt keine Wasseradern sondern
    nur Flächenwasser.
    Du wirst jetzt nun hier erfahren können, welche Meinungen
    es sonst noch alles gibt.
    Warum fragst Du – welche Probleme hast ?
    Gruß Goldie65

    cocaKohla
    Beitragsanzahl: 1

    Kann jemand mir bitte erklären, was mit diesem Begriff eigentlich gemeint ist?? Ich habe so viel darüber gehört, weiß aber immer noch nicht wo’s wirklich über geht…Links etc sind meiner Ansicht nach willkommen!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.