Paare und Jugendliche prädestiniert für chronischen Schlafmangel?