Im Laufe der Jahre haben sich viele patentierte Unterfederungstechnologien entwickelt, die sich vollautomatisch, individuell und optimal jeder Körperanforderung und jeder Schlafposition anpassen – horizontal wie vertikal. Für jede Körperform, in allen Lagen, ohne die Unterfederung manuell einstellen zu müssen.
Hier kann man sich mit einem einfachen Knopfdruck auf die Fernbedienung vollautomatisch in jede gewünschte Position hochfahren und wieder absenken lassen. Mit mindestens einem und bis zu 5 kräftigen, geräuscharmen, funkentstörten Motoren kann die Liegefläche verstellt werden. Ein Trafo transformiert die Spannung von 220 Volt auf absolut ungefährliche 24 Volt mit dem der Antrieb der diversen Verstellmöglichkeiten erfolgt.
Nach jeder Motorbetätigung erfolgt eine automatische Netzabschaltung, so dass von der Steckdose zum Motor nur so lange Strom fließt, bis die gewünschte Verstellung erreicht ist. Damit ist eine Angst vor ‚Strom im Bett‘ unbegründet.


Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten