Logo Trevira Bioactive

 

Quelle: Trevira GmbH

 

Trevira Fasern mit antimikrobiellen Eigenschaften enthalten einen auf Silber basierenden Wirkstoff, der fest im Faserrohstoff verankert ist. Die Wirkung geht weder durch Waschen noch durch Gebrauch verloren, noch beeinträchtigt sie die natürliche Hautflora. Die antimikrobielle Funktion verhindert Bakterienwachstum in und auf Textilien, wo Mikroorganismen aufgrund der Feuchte und Wärme oft ein ideales Klima vorfinden. In den textilen Eigenschaften besitzen Trevira Bioactive Füllfasern alle Vorteile von normalen Trevira Fasern. Trevira Bioactive Fasern finden unter anderem in Bettwäsche, Matratzenbezügen und Füllungen für Kopfkissen und Bettdecken Verwendung.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten