Im Gegensatz zu Lattenrosten und Unterfederungen mit aufgelösten Oberflächen setzt Auping schon seit 1888 bei seinen Bettböden auf einen Spiralnetzrahmen mit ASV-Unterfederung. ASV steht für „Active Ventilation and Support“ (Aktive Belüftung und Unterstützung).
Die AVS-Unterfederung besteht aus einem patentierten engmaschigen Edelstahlgeflecht, ähnlich einem Kettenhemd. Durch die 10.000 Unterstützungspunkte wird der Körper optimal entlastet und federt immer in die Ausgangsstellung zurück.
Durch Comfortslides® – eine von Auping speziell entwickelte Technik – lässt sich die Federung im Hüft- und Schulterbereich nach persönlichen Vorlieben einstellen.
Comfortslide® von Auping ist eine spezielle Technik, mit der sich eine Unterfederung perfekt auf Ihren Körper und Ihre persönlichen Vorlieben abstimmen lässt. Das System basiert auf beweglichen Schiebern. Je weiter sie zur Mitte oder zur Seite verschoben werden, desto fester oder weicher wird die Unterfederung. Comfortslide® bietet 9 Einstellmöglichkeiten in 2 Komfortzonen.
Von allen Bettenböden ist die Spiralunterfederung zu 80 % offen ist und bietet dadurch eine sehr gute Durchlüftung die offenste Struktur. Eine gute Durchlüftung von oben und unten ist nicht nur aus hygienischer Sicht positiv, sondern verlängert auch die Lebensdauer der Matratze.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten