Nicht nur das Körpergewicht entscheidet, welche Matratze es wird, sondern auch die Form!

Die meisten Produzenten und viele Verkäufer stellen das Gewicht des Kunden bei der Auswahl der Matratze in den Mittelpunkt. Das Gewicht ist jedoch nur ein Kriterium und aus ergonomischer Sicht ist der Körperbau und die Gewichtsverteilung viel entscheidender.

Der grosse sportliche Typ mit breiten Schultern und schmaler Taille und einem Gewicht von 90 Kg benötigt eine andere Matratzenfestigkeit, wie der etwas kleinere und rundliche Geniesser mit 90 Kg Körpergewicht.

Daher darf man kein pauschales Urteil fällen und muss bei der Matratzenberatung unbedingt auf jede Person einzeln und individuell eingehen.

Eine gute Matratze sollte den Körper gut stützen, zugleich aber die prominenten Körperpartien (Schulter, Becken, Kreuzbeinbereich, Rückenkyphose, Ferse) angenehm entlasten

Viele Matratzen erfüllen dies Anforderungen leider nicht und könnten auf längere Zeit zu erheblichen Problemen (Verspannungen / Schmerzen) führen.

Möchten Sie gerne erfahren welche Matratze zu Ihnen passt? Dann buchen Sie am besten gleich einen Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Weiterführende Informationen >>>