flächige Matratze gesucht

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo,

    hier wäre ggf. wirklich eine Latexmatratze das richtige.
    Selecta, Rummel bietet so etwas noch an, wenn auch keine große Auswahl.
    Das Probeliegen wird hier etwas aufwändiger, da man schauen muss, wer solche Matratzen noch in der Ausstellung hat.
    Wenn die ohnehin nicht so zonentonte KS matratze Nautisan-16 bereits Probleme bereitet, glaube ich nicht, dass es mit einer KS Badenia besser wird.
    Eine Überlegung wäre darüberhinaus evtl. eine Taschenfederkernmatratze probezuliegen, die ist auch eher flächenelastisch.

    VG
    Apnoe

    Anonym
    Beitragsanzahl: 8

    Hallo zusammen,

    für meine bessere Hälfte suche ich derzeit eine neue Matratze in 120×200 cm, die idealerweise ein flächiges Liegeverhalten aufweist und möglichst wenig zonig ist. Punktelastische Matratzen wie meine Nautisan 16 sind also eher wenig geeignet.

    Im eher unteren Preisbereich wäre die Badenia BT 310 (429 € bei Amazon) eine Idee, im eher oberen eine der Naturlatex-Matratzen von bios-affair.de (dann wohl in der Kombination mit Kokosmatte und Baumwoll- statt Schurwollversteppung.

    Ich danke für jeden Kommentar und weitere Produktvorschläge, gerne in mehreren Preisklassen.

    Grüße,
    thonix

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.