Fachverband Wasserbett e.V.

Kirchstr. 1a
63584 Gründau
Deutschland

Telefon: 06058-4399266
E-Mail: kontakt@fachverband-wasserbett.de
Internet: www.fachverband-wasserbett.de

, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau

Über uns
Das sind wir und dafür stehen wir:
Der Fachverband Wasserbett e.V. ist eine Vereinigung wirtschaftlich voneinander unabhängiger Wasserbett-Fachhändler und Wasserbett-Hersteller, die sich der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Produktes Wasserbett verschrieben haben.
Der Verband hat das übergeordnete Ziel, die Akzeptanz des Wasserbettes in der Öffentlichkeit durch Sachaufklärung weiter zu erhöhen. Dies geschieht unter anderem durch Zuhilfenahme medizinischer, wissenschaftlicher und technischer Erkenntnisse.

Dafür stehen wir:
Unsere Mitgliedshändler zeichnen sich durch Kompetenz und aktuelles Fachwissen aus. Sie bieten eine Mindestanzahl von Liegeflächen in ihren Ausstellungen und führen eine qualifizierte und individuelle Beratung durch. Im Leistungsspektrum unserer Mitglieder wird Service "auch nach dem Kauf" groß geschrieben.

Davon profitieren Sie:
Als Kunde erhalten Sie bei den Mitgliedshändlern unseres Verbandes nach einer ausführlichen Beratung ein persönlich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Wasserbett.
Als Händler profitieren Sie von einer starken Gemeinschaft, von unserem Leistungsspektrum und heben sich von Ihren Mitbewerbern ab.
Als Hersteller dokumentieren Sie die Qualität Ihrer Produkte einer breiten Zielgruppe.

Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle erreichen Sie telefonisch
Montag – Freitag 14.00 – 17.00 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

- Blog -
- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Kuriose Fälle - No. 1

Unsere Mitglieder erleben in ihrer langjährigen Praxis auch Dinge, bei denen man sich denkt: "Gibt`s doch gar nicht!"

Aber offensichtlich gilt: Es gibt nichts, was es nicht gibt ;-)

Unser kurioser Fall ist der Schlafoase Hönig -  https://www.schlafoase-hoenig.de -  passiert. Silvia Hönig schrieb uns:

 

Notruf eines älteren Ehepaares aus unserer Kundschaft.

„Hilfe Frau Hönig, wir kriegen die Wassermatratze nicht wieder ins Bett !“

Ich: „Wie meinen Sie das … sie kriegen die Matratze nicht ins Bett ????“

„Wir haben sie schön saubergemacht, aber sie ist so schwer, dass wir sie

nicht alleine wieder rein kriegen.“

Ich hatte nur Fragezeichen im Kopf und habe -bevor ich mich auf lange

Erklärungen einlasse – Viktor hingeschickt.

Und das ist das, was er vorfand (siehe Foto) ….

Dieses ältere Ehepaar hat es tatsächlich irgendwie geschafft, die Matratze

aus dem Bettrahmen zu ziehen, um sie von allen Seiten schön sauber machen zu können 😊

 

Fazit: Besser VORHER den Fachhandel fragen. Er heißt so, weil er sein Fach versteht ...


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

JUBILÄEN IN 2021 – WIR GRATULIEREN NEUN MITGLIEDERN

Ein Jubiläum ist immer ein besonderer Grund zu feiern. Dieser Stolz, mit seinem Fachgeschäft nun schon fünf, zehn oder noch mehr Jahre erfolgreich am Markt zu sein. Diese Freude, die in all den Jahren sogar noch gewachsen ist. Diese Erfahrung, auf die man zurückblicken kann. Und nicht zuletzt die Geschichten, die es über die vergangene Zeit zu erzählen gibt.

Wir haben unsere Unterlagen studiert und festgestellt, dass es in diesem Jahr gleich neun unserer Mitglieds-Fachgeschäfte sind, die ein besonders Jubiläum feiern. Ihnen allen möchten wir herzlich gratulieren. Und danken. Dafür, dass sie über so einen langen Zeitraum unserem Herzensprodukt – dem Wasserbett – treu geblieben sind. Dafür, dass sie Tag für Tag viel Zeit und Liebe investieren, um all die Vorzüge dieses Schlafsystems ihren Kunden und Kundinnen zu zeigen und sie zu begeistern. Dafür, dass sie einen Service bieten, der dem bösen Image des Servicewüste Deutschland frech ins Gesicht lacht und das Gegenteil praktiziert. Dafür, dass sie mit ihrer Arbeit auch uns als Verband seit Jahren die Treue halten.

Ein HOCH auf unsere Jubilare!

Den ganzen Bericht finden Sie mit Klick auf "weiterführende Informationen"

 

Autorin: Sabine Krömer

 


Weiterführende Informationen >>

Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Schlaf ist Lebenszeit

Wir schlafen durchschnittlich 12.318.720 Minuten im Leben.

Unser Bett ist also SEHR wichtig.

Bequem muss es sein; nicht zu hart und nicht zu weich.

Unterstützen soll es uns, ohne zu drücken.

Tiefen erholsamen Schlaf soll es uns schenken.

Sauber, langlebig und pflegeleicht soll es sein.

Unser Bett sollte ein Wasserbett sein ❤

 

 


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Kaushal Mishra on Unsplash

Schon die Kleinen lieben Wasserbetten

Es ist ein bisschen wie in Mamas Bauch: Das sanfte Wiegen im Wasserbett vermittelt Babys ein vertrautes Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Die Menge des eingefüllten Wassers kann dabei optimal an den Körper des kleinen Menschen angepasst werden. Zudem wird durch die Schwingungen des Wassers der Gleichgewichtssinn stimuliert und gefördert. Der Schlaf des Kindes wird ruhiger und tiefer. Die in der Tiefschlafphase produzierten Wachstumshormone profitieren davon ebenso wie die Verarbeitung der Sinneseindrücke vom vergangenen Tag. Und am anderen Morgen strahlt der kleine Mensch glücklich und erholt in die Welt.

Wir empfehlen ein Wasserbett für Babys ab dem Zeitpunkt, ab dem das Baby in der Lage ist, selbständig sein Köpfchen zu heben. In der Regel ist das ab etwa 9 Monaten der Fall.

 

Autorin: Sabine Krömer

 


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Erfrischende Kühle im Wasserbett in heißen Sommernächten

Wer ans Wasserbett denkt, assoziiert zunächst angenehme Wärme. Was viele vergessen – das integrierte Wärmesystem im Wasserbett funktioniert auch in die andere Richtung. Wasserbetten im Sommer schenken erfrischend kühlen Schlaf. Die Temperatur kann sowohl nach oben als auch nach unten angepasst werden und das bis auf 0,1 Grad genau. So findet nicht nur jeder sein perfektes Schlafklima, sondern kann es auch je nach äußeren Umständen jederzeit anpassen.

 

Unser Erklärvideo bringt alle Vorteile in nur einer Minute auf den Punkt:

https://www.youtube.com/watch?v=gegdQt2WO9c

 

Autorin: Sabine Krömer

 


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Kein Schwitzen im Bett – gibt es eine Art Klimaanlage, die hilft oder doch Besseres?

Der Temperaturhaushalt unseres Körpers hat nicht nur in heißen Nächten mit der Regulierung zu kämpfen, sondern auch bei Krankheit, Medikamenteneinnahme, Stress oder bei hormonellen Schwankungen. Die Folgen sind meist Schweißattacken, mit klammem Schlafanzug und Bettzeug, die einhergehen mit Schlafstörungen und Erschöpfungserscheinungen am Morgen.

Die Ursachen für den Nachtschweiß bzw. die nächtliche Hyperhidrose, lassen sich in den meisten Fällen schnell ausfindig machen. Die Beseitigung der Ursachen erfordert hingegen deutlich mehr Fingerspitzengefühl und kann bei falscher oder voreiliger Herangehensweise die Situation weiter verschlimmern.

Die Basis für ein gesundes Bettklima beginnt mit der passenden Raumtemperatur und erfordert neben einer vernünftigen Matratze, ein geeignetes Oberbett und eine entsprechende Bettwäsche. Zudem ist der Gesundheitszustand nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Raumtemperatur:

 Im Grunde sollte die Raumtemperatur im Schlafzimmer zwischen 18°C und 21°C betragen. Allerdings ist dies leichter gesagt als getan. Denn meist spielt die Außentemperatur z.B. im Sommer eine entscheidende Rolle und die Anzeige klettert oft auf über 24°C in der Nacht. Hinzu kommen meist unterschiedliche Temperaturempfindungen: Für den Mann kann bzw. sollte es kühler sein (i.d.R. wird eine Temperatur im Bett von 28°C empfohlen) wohingegen die Frau es meist wärmer mag (i.d.R. werden 30°C empfohlen).

Grundsätzlich sollte im Sommer darauf geachtet werden, dass zumindest während der Tageszeit die Jalousien heruntergelassen werden und die Fenster verschlossen bleiben, um einen übermäßigen Temperaturanstieg zu vermeiden. Im Winter sollte die Heizung nicht außerordentlich in Anspruch genommen werden, da die Heizungsluft oft zu Reizungen der Schleimhäute führt. Allerdings kann auch eine zu geringe Raumtemperatur die Schweißproduktion übermäßig anregen.

Sinnvoll ist ein ausreichendes Lüften des Schlafzimmers vor dem Zubettgehen, wobei ein dauerhaft offenes Fenster meist mit Zugluft verbunden ist und zu Muskelverspannungen oder Erkältungen führen kann.

Die Matratze:

 Neben einer ergonomischen Anpassung an den Körper sollte die Matratze den Abtransport von Feuchtigkeit gewährleisten. Hierzu sind bei Schaumstoffmatratzen ausreichend Luftkanäle im Matratzenkern erforderlich. Bei Federkernmatratzen bzw. Boxspring-Betten kann die Luft i.d.R. durch die Federn zirkulieren. Ebenso wichtig ist die richtige Wahl des Matratzenbezuges. Dieser sollte einen hohen Anteil an Funktionsfasern aufweisen um die Feuchtigkeit möglichst schnell in den Raum abgeben zu können.

Was ebenfalls, bei starker Transpiration, während des Schlafens zu beachten ist, ist die Waschbarkeit des Bezuges bei mind. 60°C (ca. alle 3 Monate). Schweiß verursacht meist unschöne Verfärbungen und die Feuchtigkeit begünstigt das ansiedeln von Milben. Die durch Ihre Ausscheidungen Allergien verursachen können. Aus diesem Grund sollte auch die Matratze alle 6 Monate einer Wärmebehandlung mit mind. 60°C bzw. Kältebehandlung mit unter 18°C unterzogen werden, um einem Milbenreservoir entgegenzuwirken.

Zu guter Letzt sollte der Matratze stets genügend Zeit zum Auslüften gegeben werden. Denn nur so ist eine ausreichende Verdunstung der Feuchtigkeit möglich. Hier gilt je länger desto besser.

Das Oberbett und die Bettwäsche:

Naturfasern z.B. Baumwolle speichern Feuchtigkeit und geben diese nur bedingt ab. Wohingegen Kunstfasern meist Atmungsaktiver agieren und einen Abtransport der Feuchtigkeit begünstigen. Daher sollten ein Oberbett und die Bettwäsche mit einem hohen Anteil an Funktionsfasern gewählt werden. Ebenfalls sollte ein dünnes bzw. atmungsaktives Oberbett für die warme und ein isolierendes für die kalte Jahreszeit vorhanden sein, um einen vernünftigen Wärmeausgleich zu erhalten.

Bezüglich der Hygiene und Milbenprävention empfiehlt es sich die Kissen und das Oberbetten mind. alle 2 Monate bei 60°C zu waschen und die Bettwäsche mind. 1-mal wöchentlich zu wechseln.

Nachtschweiß und wann zum Arzt?

 Meist sind Schweißausbrüche während der Nacht ohne einhergehende Symptome harmlos. Sollten diese jedoch durch Gewichtsverlust, Fieber, Infekte und stressbedingte Einschlafstörungen begleitet werden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ebenfalls können Medikamente oder hormonelle Schwankungen z.B. in den Wechseljahren oder während der Schwangerschaft mögliche Ursachen sein. Auch in diesen Fällen ist ein Arzt der richtige Ansprechpartner.

Gibt es eine „One Fits All“ Lösung?

 Unabhängig ob die nächtlichen Schweißausbrüche mit oder ohne einer gesundheitlichen Erkrankung einhergehen, können Wasserbetten eine dauerhafte Lösung anbieten. Diese haben gegenüber Matratzen den Vorteil:

  • Wasser im Bett hat insbesondere in der warmen Jahreszeit eine kühlende Wirkung,
  • die Temperatur für jede Bettseite lässt sich aufgrund der integrierten Carbon Heater Heizsysteme individuell einstellen,
  • aufgrund der Klimawirkung des Wasserbettes, ist ganzjährig nur ein leichtes bzw. dünnes Oberbett erforderlich
  • aufgestaute Feuchtigkeit kann aufgrund der Carbon Heater Wasserbettheizung schnell entweichen und folglich ist ein Wasserbett stets hygienisch sauber,
  • Milben finden im Wasserbett keine Bleibe, da sich das gesamte Bett schnell und einfach reinigen lässt und eine zusätzliche Wärme- bzw. Kältebehandlung somit entfällt.

Weitere Informationen zur „One Fits All bzw. Wasserbett“ Lösung erhalten Sie im Fachgeschäft vor Ort.

 

Artikel wurde bereitgestellt durch unser Hersteller Mitglied T.B.D.


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

NEUER VORSTAND BEIM FACHVERBAND WASSERBETT

Die Jahreshauptversammlung des Fachverband Wasserbett fand erstmalig nicht als Präsenzveranstaltung statt, sondern wurde mit Rücksicht auf die noch aktuelle Lage rund um Corona als digitale Veranstaltung am 08.05.2021 ausgerichtet.

Während die Teilnahme der Mitglieder sich nicht wesentlich von der aus vergangenen Zeiten unterschied, war die Wahlbeteiligung in diesem Jahr außergewöhnlich hoch. Das lag mit Sicherheit auch am neuen Angebot der Briefwahl, die von rund 80 Prozent der Mitglieder in Anspruch genommen wurde.

Zum neuen Vorstand wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt:

  • Christian Allerchen (1. Vorsitzender)
  • Silvia Hönig (2. Vorsitzende)
  • Horst Pöhler (Kassenwart, wurde in seinem Amt bestätigt)

Der neue Vorstand bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und versicherte:

„Der Fachverband Wasserbett ist DIE Lobby der Wasserbett Branche. Sie zu pflegen und zu fördern steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Dass unsere Stimme in der Öffentlichkeit wahrgenommen und respektiert wird, konnten wir in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis stellen. Und so werden wir unsere Stimme auch in Zukunft erheben: Für noch mehr Aufmerksamkeit durch Sachaufklärung für ein einzigartiges Schlafsystem – DAS WASSERBETT.“

 

Autorin: Sabine Krömer

 


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung

Wer ein Wasserbett gekauft hat, profitiert in der Regel über eine Garantie von fünf Jahren (manchmal auch mehr). Die Garantie ist – nach Ablauf der gesetzlichen Vorgabe von zwei Jahren – eine freiwillige Leistung des Herstellers und besagt, dass bei nicht selbst verursachten Schäden, die unter die Garantie Bestimmungen fallen und innerhalb der Garantiezeit auftreten, kostenlos Ersatz vom Hersteller geleistet wird. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alles mit der Garantie abgedeckt wird (und werden kann). Der bei Lieferung ausgehändigte Garantieschein sollte daher sorgfältig gelesen und aufbewahrt werden.

Während sich bei einem Garantiefall der Hersteller in der Verantwortung befindet, trifft dies bei der Gewährleistung auf den Fachhändler zu. Dieser muss innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre auftretende - nicht vom Kunden verursachte - Schäden am Wasserbett kostenfrei beheben. Nach den zwei Jahren darf der Fachhändler die ihm entstehenden Kosten berechnen! Für viele Kunden ist das unverständlich, weil für sie das Wort „Garantie“ alles (Ersatzprodukt plus Einbau) umfasst. So verständlich dieser Kundenwunsch auch sein mag – er entbehrt dennoch jeglicher rechtlichen Grundlage.

Konkret bedeutet dies:

Ein Garantiefall innerhalb der ersten zwei Jahre wird sowohl vom Hersteller als auch vom Fachhändler kostenfrei abgewickelt.
Ein Garantiefall nach dem zweiten Jahr bis zum Ablauf der Garantiezeit wird vom Hersteller kostenfrei abgewickelt, während der Fachhändler seinen Aufwand (Montage, Pflegemittel etc.) in der Regel in Rechnung stellen wird. Zumindest kann er das.

Als Fachverband Wasserbett weisen wir darauf hin, dass Mitglieder unseres Verbandes in der Regel sehr kulant im Falle eines Garantie Tausches nach Ablauf der Gewährleistungspflicht handeln. Hat man dem Kunden den Unterschied zwischen den beiden Begriffen erklärt, versteht dieser meistens auch, dass der Fachhändler mindestens seine eigenen Unkosten in Rechnung stellen muss. Einen Gewinn dagegen wird kein seriöser Fachhändler in solchen Fällen erwirtschaften wollen.

 

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Relaunch der Presseseite beim Fachverband Wasserbett e. V.

Der Fachverband Wasserbett e. V. hat die Rubrik „Presse“ auf seiner Website in den ersten Monaten des Jahres 2021 komplett neu überarbeitet.

„Die bisherige Presseseite war nicht mehr zeitgemäß und verlangte Medienvertretern zu viel Zeit bei der Suche nach interessanten Presseberichten ab. Das haben wir nun geändert“, berichtet Sabine Krömer, die seit Mitte 2020 die Pressestelle des Verbandes betreut.

Journalist:innen und Redakteur:innen finden auf der neu strukturierten Presseseite nun auf einen Blick alles, was sie für ihre Recherche benötigen: Factsheet, Ansprechpartner, FAQ sowie Videos, Pressefotos und das Logo des Verbandes zum Download. Auch ein Kontaktformular fehlt nicht. Die gut gefüllte Unterseite „Pressetexte“ zeigt on top die letzten drei Pressemitteilungen des Verbandes, gefolgt von zahlreichen Pressetexten.

„Damit Medienvertreter aus der Vielzahl an Pressetexten gleich den finden, der zu ihrem Thema passt, haben wir die Pressetexte in verschiedene Kategorien eingeteilt“, sagt Sabine Krömer. Die fünf Kategorien: Ergonomie, Schlafklima, Hygiene, Mythen und Fakten sowie Wasserbetten Storys für Groß und Klein. Alle Pressetexte sind zeitlos und deswegen auch explizit als „Evergreen Pressetexte“ betitelt.

„Wir hoffen, dass wir mit dem Relaunch der Presseseite auch für die Medien interessanter werden und mit oder durch diese noch mehr Aufmerksamkeit bei der Öffentlichkeit zum Thema Wasserbett wecken können. Der Appell an die Medien ist klar: Das Wasserbett ist ein einzigartiges Schlafsystem. Reden wir darüber. Gern auch mit Ihnen.“


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

DEN typischen Wasserbett Schläfer gibt es nicht

Neulich haben wir gelesen, dass Wasserbetten doch sicher nur etwas für die Altersgruppe 25 - 40 seien und möchten vehement widersprechen.

Wasserbetten Liebhaber gibt es jeder Altersgruppe und jede profitiert auf ihre ganz eigene Weise vom gesunden Schlaf im Wasserbett.

  • Senioren genießen insbesondere den schwerelosen Schlaf ohne Druckpunkte. Schmerzende Gelenke und Muskeln entspannen durch die Wärme eines Wasserbettes im Nu. Der Körper - der all die Jahre immer sein Bestes geben musste - darf Nacht für Nacht komplett regenerieren. Die Lebensqualität steigt.
  • Best Ager genießen insbesondere das zärtliche Kuscheln. Ein Wasserbett hat selbst bei getrennten Matratzen keine sogenannte Besucherritze, weil beide Matratzen in einem durchgehenden Bezug liegen. Ob nun jeder brav auf seiner Seite liegt oder beide eng in der Mitte zusammengekuschelt liegen, ja selbst diagonal ist der Liegekomfort stets optimal.
  • Junge Menschen lieben ein Wasserbett aus vielerlei Gründen. Es ist kuschelig, es ist gewichtsunabhängig, es ist hygienisch und nicht zuletzt spart es sogar Schlaf. Denn der Schlaf im Wasserbett ist qualitativ so wertvoll, dass rund eine Stunde Schlaf ohne Auswirkung auf die Fitness eingespart werden kann. Und junge Menschen haben immer viel vor.
  • Babys lieben Wasserbetten. Sie können es zwar nicht sagen, aber man sieht es ihnen an. Selig schlummernd liegen sie perfekt gebettet und fühlen sich so geborgen wie einst in Mamas Bauch. Und Eltern lieben das Baby Wasserbett, weil es nach einem nächtlichen Malheur so einfach und komplett hygienisch gereinigt werden kann wie sonst kein anderes.
  • Tiere - Hunde oder Katzen - finden mit untrüglichem Instinkt immer das bequemste Plätzchen im Haus, und so wird es Wasserbett Besitzer nicht wundern, wenn sie ihr Bett vehement verteidigen müssen. Wer aber gern mit seinen Vierbeinern schlummert, kann dies auch völlig sorglos tun. Der dicke Textilbezug schützt zuverlässig vor Krallen.

Den typischen Wasserbett Schläfer gibt`s also nicht. Was allerdings alle eint, ist die tiefe Freude an jedem einzelnen Abend, ins gemütliche Wasserbett krabbeln zu dürfen. An jedem einzelnen Abend. Immer wieder. Wo gibt`s das sonst?

 

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Wir gratulieren unserem Hersteller Mitglied Akva

Im September dieses Jahres feiert der dänische Hersteller AKVA sein 40-jähriges Jubiläum. Wir sind sehr stolz, mit AKVA ein Mitglied in unserem Verband zu haben, das sich Qualität, Komfort und Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat.

Unser Verband ist eine Vereinigung unabhängiger Wasserbett Fachhändler und Wasserbett Hersteller, die sich der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Wasserbetten verschrieben haben. Nur mit Unterstützung unserer Mitglieder können wir unserer Aufgabe - Öffentlichkeitsarbeit für das Wasserbett zu leisten und die Vorzüge des Schlafsystems sachlich, fundiert und kompetent zu kommunizieren - gerecht werden. Es ist uns deshalb ein Herzensanliegen, besondere Ereignisse aus unseren Mitgliederkreisen entsprechend zu würdigen. Heute gilt unser Respekt Akva. 40 Jahre konstanter Arbeit und Weiterentwicklung eines so wunderbaren Produktes - das ist schon einen digitalen Extra-Applaus wert.

Autorin: Sabine Krömer

 

 


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Wir schenken Ihnen guten Schlaf

In eigener Sache:

Unseren Verband unterstützen sowohl Fachhändler als auch Hersteller in unserer Arbeit. Wohl wissend, dass unsere Arbeit schlussendlich auch ihnen selbst zugute kommt.

Wir wiederum freuen uns, über unsere Mitglieder kompetente Auskünfte hinsichtlich Qualität und Service an Endkunden weitergeben zu können, die sich ratsuchend an uns wenden.

Für alle Fachhändler in unserem Verband sind Kompetenz, Verlässlichkeit und Integrität selbstverständlich. Bei der Beratung stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt der Beratung.

Unsere Mitglieder aus dem Fachhandel finden Sie hier:

https://www.fachverband-wasserbett.de/mitglieder/

Für alle Hersteller in unserem Verband gilt, dass sie sich der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Wasserbetten verschrieben haben. Einfach ausgedrückt: Für Sie nur das Beste.

Unsere Mitglieder aus der Industrie (Hersteller Wasserbetten und Zubehör) finden Sie hier:

https://www.fachverband-wasserbett.de/service/fuer-haendler-hersteller/hersteller/

Vertrauen Sie uns - wir sind vom Fach.

 

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Ein Wasserbett ist ...

Das Bild ist ein Gemeinschaftswerk von vielen Menschen, die wir gefragt haben, was ein Wasserbett für sie ist. Wir haben mit etwa 20 Begriffen gerechnet - das Doppelte wurde es.

Daran sieht man: Ein Wasserbett ist für jeden etwas anderes, aber immer positiv besetzt. Und welches andere Schlafsystem kann das schon von sich behaupten ...

 

Autor: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

DLS Deutsche Leitmesse Schlafen 2020 als digitales Event

Not macht erfinderisch und Krisen fördern Kreativität. So wundert es nicht, dass in Zeiten von Corona die Möglichkeit digitaler Messen schneller verwirklicht wurde, als dies ohne den entsprechenden Druck und Zugzwang zuvor vorstellbar war.

Statt live in Göttingen fand demnach die diesjährige DLS – Deutsche Leitmesse Schlafen – rein digital statt. Wir waren neugierig und haben uns angemeldet.

Hier unsere Eindrücke:

Auch wenn nicht alle Messestände belegt waren, fand sich doch ein überraschend großer Anteil an digitalen Ausstellern. Die Menüführung war denkbar einfach und mit einem Klick konnte man den gewünschten Stand aufsuchen. Die Aufmachung war bei allen Ausstellern auf den ersten Blick gleich:

Ein digitaler Messestand, optisch schön aufgeräumt, die Ansprechpartner in 3D Optik einladend platziert, pulsierende Kreise über zum Download bereitstehendes Prospektmaterial oder spezielle Messeangebote, sowie ein Kontakt Button für die direkte Kommunikation mit einem Ansprechpartner seiner Wahl. Ob Mail, Video oder Chat – alles war möglich. Theoretisch zumindest.

In der Praxis unterschied sich die digitale Ansprechbarkeit nicht sehr von der in der Realität. Nicht immer war jeder Ansprechpartner sofort frei und in andere Gespräche verwickelt. Und auch, wenn in den Köpfen „digital“ noch gern mit „jetzt und sofort“ verknüpft wird, zeigte es doch ganz ehrlich, dass das Angebot zur Kommunikation gut in Anspruch genommen wurde. Und das ist positiv.

Zum jeweiligen Stand gab es weiterhin individuelle Informationen des jeweiligen Ausstellers. Konkrete Produktinformationen, kleine Videos, Website Links und Imagevideos. Positiv aufgefallen sind uns zum Beispiel kleine Videos des Ausstellers Stendebach - www.betteninnovation.com - in denen ein echter Mensch ein bestimmtes Produkt erklärte und aus allen Richtungen zeigte. Fast hatte man das Gefühl, es anfassen zu können. Das ging zwar nicht, alles andere schon. Die Diskrepanz zum realen Besuch schmolz wie Schneeflocken im Sonnenschein.

Alles in allem fanden wir unseren ersten Besuch einer digitalen Messe überraschend gelungen und informativ. Ein Messebesuch in aller Ruhe, ohne Gedränge, schlechte Luft, zu vielen Eindrücken auf einmal, permanenter Geräuschkulisse oder müden Füßen. Vorträgen, bei denen man sich irgendwie prädestiniert fühlte, weil man ihnen – scheinbar - als einzig auserwählte Person lauschen durfte. Auch wenn das natürlich rational Unsinn ist - das irrationale Gefühl der eigenen Bedeutsamkeit war dennoch da. Und wirkte. In Form von ungestörter und vollkommener Aufmerksamkeit.

Digitale Messen werden vermutlich in der Zukunft die Normalität werden. Hat doch sogar das Team der imm cologne auf die aktuelle Entwicklung reagiert und öffnet ihre Pforten - statt wie bisher an sieben Tagen - in 2021 nur noch an vier Tagen (Mittwoch 20.01.2021 bis Samstag 23.01.2021). Und bietet mit der neuen Plattform imm@home einen hybriden Ansatz für all die Besucher, die auf Grund der Corona-Pandemie aktuell nicht nach Köln reisen können. Wie sich die Situation nach Corona weiterentwickelt und ob digitale Messen dann so schnell wieder der Vergangenheit angehören, wie sie entstanden sind, bleibt offen. Es hängt vermutlich viel von den gemachten Erfahrungen ab. Ziehen die Aussteller das Fazit, dass die Resonanz des Fachpublikums digitaler Messen sich nicht wesentlich von der bei realen Messen unterscheiden, könnte ein Kosten-/Nutzenvergleich dazu führen, dass die digitale Messe einfach die Nase vorn hat.

Wir werden sehen oder – wie der Kaiser sagen würde – „Schau`n mer mal!“

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Weiß jeder, oder?

Um so mehr erstaunt - und erschreckt! - es uns, wie leichtgläubig manche Behauptungen im Internet geglaubt und verbreitet werden ...

So lasen wir in einem Beitrag diese "Tatsache":

"Ein großes Wasserbett enthält ausreichend Wasser, um eine Wohnung von 110 Quadratmetern 10 cm hoch unter Wasser zu setzen."

Also ... auch ohne Taschenrechner wird man wohl nachvollziehen können, dass für ein Volumen von 11 m³ ein Wasserbett schon Science Fiction mäßig groß sein müsste ...

Tatsächlich fasst ein ganz normales Wasserbett noch nicht einmal 1 m³. Die Wohnung im oben beschriebenen Beispiel dürfte also lediglich knapp 8 Quadratmeter groß sein!

Zudem sollte jeder wissen - hat ein Wasserbett tatsächlich einmal ein Leck, flutet es trotzdem auch nicht diese 8 Quadratmeter. Ausgetretenes Wasser wird durch die umlaufende Sicherheitswanne aufgefangen. Der Schlafraum bleibt trocken!

Was lehrt uns das?

Den eigenen Sach- und Menschenverstand einzuschalten lohnt sich immer. Besonders bei Panik verbreitenden Beiträgen ...

 

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Tasso Schielke ist verstorben

Der Fachverband Wasserbett trauert um ein Urgestein der Wasserbett Branche:

Tasso Schielke vom gleichnamigen Unternehmen
Tasso Wasserbetten

Bereits seit 1973 - und damit knapp einem halben Jahrhundert - setzte Schielke sich für den gesunden Schlaf auf Wasserbetten ein. Die Branche verliert mit ihm einen der Ersten, die sich bis heute treu dem Produkt Wasserbett verschrieben haben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und seinem Team.


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Bettwanzen sind weltweit auf dem Vormarsch

aus unserem Blog auf der Kampagnen Website www.schlafen-ist-zeitverschwendung.de

Eklige Vorstellung – eklige Tiere – eklige Tatsache: Laut einem Medizinreport des deutschen Ärzteblattes sind Bettwanzen weltweit auf dem Vormarsch. Sie sind echte Kosmopoliten und in fast jeder Gegend anzutreffen. Vorzugsweise im Bett, denn hier sind sie schön nah an ihrem Wirt, von deren Blut sie sich ernähren. Der Wirt bist DU, und oft bringst Du die Bettwanze auch noch als blinden Passagier mit in Dein Zuhause. Und setzt damit einen Kreislauf in Gang, an deren Ende nicht nur Deine Gesundheit auf dem Spiel steht. Auch Dein Portemonnaie wird erschreckend leer, weil oft nur noch der Besuch eines Kammerjägers Abhilfe schaffen kann.

 

Wie Du Bettwanzen erkennst:

 

Die Stiche einer Bettwanze unterscheiden sich relativ deutlich von denen einer harmlosen – aber doch sehr nervigen – Mücke. Bettwanzen stechen häufig mehrfach hintereinander, das Stichmuster ähnelt einer Straße oder Kurve, weswegen es auch „Bettwanzenstraße“ oder „Bettwanzenkurve“ heißt. Der Juckreiz ist extrem stark, und die Bisse zeigen eine zentrale Blutung. Auch Dein Bett zeigt Dir, ob eine Bettwanze es sich darin gemütlich gemacht hat. Wenn die Bettwanze sticht, geht auch immer etwas Blut daneben. Siehst Du auf deiner Matratze ungeklärte Blutspuren, kann dies ein Hinweis auf einen Bettwanzenbefall sein. Schwarze kleine Punkte können auf Kotspuren der Bettwanze hinweisen, und entdeckst du gar weiße längliche Eier, hast Du vermutlich schon eine ganze Kolonie dieser ekligen Wanzen in Deinem Bett. Spätestens dann wirst Du auch einen typisch penetrant süßlichen Geruch wahrnehmen, der daher rührt, dass tote Bettwanzen oder abgestorbene Nymphenhäute der Bettwanzen bereits verwest sind. Ist es erst einmal so weit gekommen, hilft nur eins: Matratze wegschmeißen!!!

Nie im Leben findest Du alle Bettwanzen und deren Eier in einer Matratze – sie bietet zu viele verlockende – und sichere – Verstecke für die ungeliebten Mitbewohner. Danach musst Du natürlich den Raum gründlich reinigen. Je weniger uneinnehmbare Ecken und Ritzen der Raum hat, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass Du mit einer manuellen Reinigung Erfolg hast und keinen Kammerjäger beauftragen musst.

 

Wie Bettwanzen krank machen:

 

Vom Ekelfaktor einmal abgesehen, sind Bettwanzen auch Überträger von Krankheiten. Das Krankheitsbild, das durch den Stich einer Bettwanze hervorgerufen wird, hat sogar einen Namen: Cimikose. Aber auch, wenn Du „nur“ empfindlich auf den Speichel der Bettwanze reagierst, drohen unschöne Beschwerden wie Hautentzündungen, Unbehagen und Sehstörungen. Selbst anaphylaktische Reaktionen mit starkem Blutdruckabfall sind keine Seltenheit. Und Asthma nur eine weitere sehr lästige und beeinträchtigende Folgeerscheinung.

 

Handeln ist also zwingend notwendig! Aber wie?

 

Da die Bettwanze nicht plötzlich in unserem Zuhause erscheint, sondern von uns quasi persönlich eingeladen wird, solltest Du nach jedem Urlaub sorgfältig darauf achten, keine Bettwanzen als blinde Passagiere mit in Dein Zuhause zu nehmen. Kontrolliere den Inhalt Deines Koffers und diesen selbst sehr sorgfältig, bevor Du die Sachen wieder einräumst. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, wasch alle Textilien, wisch und sauge alles andere ab.

 

Wenn Du mit dem Flugzeug unterwegs warst und auf dem Frankfurter Airport landest, hast Du Glück. Als bislang einziger Flughafen verfügt Frankfurt über ausgebildete Bettwanzenspürhunde, die die unliebsamen Mitreisenden im Reisegepäck, den Kabinen von Passagierflugzeugen oder Hotelzimmern treffsicher aufspüren. Eine Dienstleistung, die gern und immer häufiger in Anspruch genommen wird.

 

Und was tun, wenn doch eine Wanze den Weg in Dein Zuhause gefunden hat?

 

Dann gilt es schnell zu handeln! Sprich: Die Bettwanze finden und töten. Wie der Name vermuten lässt, hält sich die Bettwanze gern im Bett auf. Hier musst Du also ganz genau hinschauen. Wir verraten Dir auch gern, wo das Hinschauen – im Gegensatz zu allen anderen Schlafsystemen – besonders leicht fällt:

In einem Wasserbett!

In den Kern eines Wasserbettes kann keine Bettwanze eindringen oder gar ihre Eier ablegen. Ausgeschlossen. Der Wasserkern ist absolut dicht und undurchlässig. Und glatt. Bettwanzen hassen glatte Flächen. Und sollte sie sich verzweifelt im Randbereich Deines Wasserbettes verstecken wollen, wirst Du sie ganz ohne Supernase selbst schnell aufspüren können. Und kannst handeln. Sofort. Effektiv. Kostengünstig.

 

NUR in einem Wasserbett siehst und findest Du eine Wanze sofort.

Und kannst ihr den Garaus machen.

Und unbeschwert schlafen.

 

Autorin: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Unsere Unterstützung für den Betten Fachhandel in Zeiten von Corona

Liebe Mitmenschen,

wenn es Ihnen in den letzten Wochen so ergangen ist wie uns, kennen Sie all diese Gefühle:

Bedrohung, Sorgen, Ängste, Unsicherheit und Hilflosigkeit.

Das vor allem: Hilflosigkeit. Und Kontrollverlust. Da steht etwas auf dem Spiel, das wir solange für selbstverständlich halten, bis es akut bedroht wird: unsere Gesundheit. Und auf einmal scheinen wir nichts mehr zu ihrem Schutz aktiv beitragen zu können. Aber zumindest das ist ein Irrtum.

Denn ob wir gesund sind und gesund bleiben, liegt mehr in unserer eigenen Verantwortung als uns bewusst ist.

Ja, Corona ist gefährlich und kann Leben kosten. Wie so viele andere Krankheiten auch. Ob es uns erwischt oder nicht, können wir nie mit Sicherheit wissen. Wie wir damit fertigwerden, ist hingegen stark abhängig von unserem Immunsystem. Dieser großartigen Fähigkeit, mit der unser Körper gegen alles, was seine gesunde Funktion gefährdet, starke Geschütze zur Bekämpfung auffährt.

Unser Immunsystem zu erhalten und zu stärken, ist Aufgabe eines jeden einzelnen von uns. Im eigenen Interesse – und in Zeiten wie diesen auch im Interesse der Allgemeinheit.

Verantwortung statt Hilflosigkeit, Eigeninitiative statt Kontrollverlust.

Natürlich weiß jeder, was das Immunsystem stärkt:

  • Gesunde Ernährung
  • Regelmäßige Bewegung
  • Guter Schlaf

Und doch verschlafen viele das ungeheure Potential, das ein guter Schlaf in sich birgt. Die Regeneration unseres gesamten Organismus in jeder Nacht. WENN wir ausreichend schlafen und WENN wir gut schlafen. Das mag in Zeiten wie diesen mit so vielen neuen Herausforderungen nicht einfach sein – denn gerade jetzt bringt einen so manches um den Schlaf. Das ist jedoch sehr einfach – mit dem richtigen Bett. Dem Ort, an dem die Welt noch in Ordnung ist. Dem Ort, der uns Geborgenheit schenkt. Dem Ort, der uns zur Ruhe kommen lässt und neue Kraft schenkt.

Wie geht es IHNEN in dieser Hinsicht?

UNS geht es gut. Wir sind gesund, motiviert und voller Energie. Unsere Gefühle haben sich während der neuen Situation schnell geändert in:

Zuversicht, Vertrauen, Kreativität, Beharrlichkeit und Motivation

Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass wir – unabhängig von äußeren Ereignissen – stets gut schlafen. In einem guten Schlafsystem für exakt unsere Bedürfnisse. Und weil das so ist, betrachten wir es als unsere soziale Pflicht, Ihnen zuzurufen:

Stärken Sie Ihr Immunsystem, um bestmöglich gewappnet zu sein. Keine Vorsorge kann besser vorsorgen und – noch besser – Sie haben es in der Hand!

„Schlaf dich gesund“ kennt jeder aus seiner Kindheit und gilt für alle Kranken.

„Bleib gesund durch guten Schlaf“ gilt für alle Gesunden ein Leben lang.

Und wer nicht gut schläft … wir sind für Sie da!

 

Autor: Sabine Krömer


Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband Wasserbett e.V.

Blitzblankes Zuhause - Du errätst nie, wo es weder blitzt noch blank ist

Ein blitzblankes Zuhause sieht nicht nur schön aus – es fühlt sich auch gut an. Sein Zuhause gründlich zu reinigen kann sehr befriedigend sein. Hygiene im Haushalt schützt zudem vor Krankheiten. Eine blitzblanke Küche, ein sauberes Bad – wer hätte gedacht, dass ausgerechnet das Schlafzimmer in puncto Hygiene so stiefmütterlich abschneidet?

Wie bitte? Du kannst das nicht glauben? Ist aber so, auch wenn Du regelmäßig Staub putzt, saugst oder wischst und die Bettwäsche regelmäßig wechselst. Eins wird oft vergessen und es genau das, auf dem Du so viel Zeit verbringst wie nirgendwo sonst: Deine Matratze. Sie zu reinigen ist extrem schwierig bis unmöglich. Wenn Du ein neues Spannbettlaken aufziehst, ist die erreichte Sauberkeit und Frische vergleichbar mit dem Anziehen neuer Kleidungsstücke – ohne vorherige Dusche. Nicht wirklich prickelnd, oder?

Was (etwas) hilft:

Den Matratzenbezug mindestens zweimal jährlich waschen. Wer es je gemacht hat, weiß allerdings, dass das ein ganz schöner Kraftaufwand ist. Zudem halten die meisten Matratzenbezüge einen Waschgang höchstens zehnmal durch. Ergo ist nach 5 Jahren Schluss. Aus hygienischen Gründen sollte eine Matratze dann ohnehin ausgetauscht werden. Bei sehr hochwertigen Matratzen kann sich allerdings ein Tausch des Bezuges nach 5 Jahren lohnen. Insofern man nicht noch etwas tiefer ins Innere einer Matratze eintaucht. Selbst ein regelmäßiges Waschen des Matratzenbezuges verhindert nicht, dass der Kern von kleinsten Hautschüppchen und Salzkristallen gänzlich verschont bleibt. Von den Hautschüppchen ernähren sich Milben, die ein ganz natürlicher Teil des Ökosystems sind und in jedem Haushalt vorkommen. In einer Matratze halten sich Milben am liebsten auf, weil sie dort regelmäßig mit Ihrer Lieblingsspeise – unseren Hautschüppchen – versorgt werden. Milben selbst sind nicht gefährlich, ihr Kot hingegen kann diverse Krankheiten auslösen. Allen voran die gefürchtete Hausstauballergie. Der Milbenkot zerfällt beim Trocknen in mikroskopisch kleinste Teilchen, die bei jeder Bewegung einer Matratze in die Raumluft gelangen und dort von uns eingeatmet werden. Für Allergiker ein Alptraum, der sie mit geröteten und juckenden Augen sowie heftigen Nießattacken quält und entspannten Schlaf unmöglich macht. Für alle anderen eine unnötige Belastung des Immunsystems, die beim Überschreiten eines Grenzwertes Allergien und Asthma begünstigt.

Vom Ekelfaktor mal ganz abgesehen – Schlaf ist (und sollte) unsere Gesundheit fördern und sie nicht gefährden. Oder wie siehst Du das?

Konsequenz für etwas mehr Sauberkeit:

Bitte tausche Deine Matratze nach etwa 5 Jahren aus. Wenn du eine Matratze ohne abnehmbaren Bezug hast oder dir die Arbeit des regelmäßigen Waschens zu aufwändig ist, auch etwas früher. Deine Gesundheit sollte es Dir wert sein. Und wohlfühlen wirst Du Dich dann auch so, wie Du es nach einer gelegentlichen Dusche mit frischer Kleidung bist.

Was (dauerhaft) hilft:

Solange es noch keine Waschmaschine für komplette Matratzen gibt und Du Wert auf ein stets sauberes Bett auch unter dem Laken legst, gibt es nur ein Schlafsystem, das Dir genau das bietet:

Ein Wasserbett ist nach jeder Reinigung so frisch und sauber wie am allerersten Tag! Nach 5 Jahren genauso wie nach 10 Jahren.

Den Bezug eines Wasserbettes kannst Du – im Gegensatz zu einer konventionellen Matratze – ganz einfach abnehmen. Den Reißverschluss rundherum öffnen, bei Doppelbetten auch den mittigen Reißverschluss öffnen und schon hast Du zwei handliche Auflagen, die Du nacheinander in Deiner Waschmaschine waschen kannst. Die meisten Auflagen sind sogar trocknergeeignet, aber selbst wenn nicht: Plan auf dem beheizten Wasserkern ausgebreitet, sind selbst klamme Flächen bis zum Abend wieder schön trocken.

Und was den Kern eines Wasserbettes betrifft: Er ist naturgemäß hermetisch dicht. Weder Hautschüppchen noch Salzkristalle können ins Innere gelangen, sondern bleiben auf der Matratzenhaut liegen. Reinige diese etwa alle 2 Monate mit einem im Fachhandel erhältlichen Spray oder Reinigungstuch und Du hast ein blitzblankes Bett. Beim ersten Reinigen Deines neuen Wasserbettes wirst Du vermutlich staunen, wieviel sich dort in so kurzer Zeit angesammelt hat. Und Dich nachträglich schaudern lassen beim Gedanken an Deine letzte Matratze. Du wirst Dein Wasserbett liebend gern reinigen, glaub uns. Zum einen ist es spielend einfach, und zum anderen wirst Du das Gefühl eines blitzblanken Bettes nie mehr missen wollen.

Konsequenz für dauerhafte Sauberkeit:

Ein Wasserbett ist eine gewinnbringende Investition in Deine Gesundheit. Milben sind kein Thema mehr, zusätzlich wird Dein Rücken optimal entlastet und Dein Schlaf unendlich kostbarer und erholsamer. Dein Wohlbefinden steigert sich – auch in hygienischer Hinsicht. Du fühlst Dich stets so sauber wie nach jeder Dusche mit frischer Kleidung.

Autor: Sabine Krömer


Weiterführende Informationen >>

Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau
06058-4399266
kontakt@fachverband-wasserbett.de
www.fachverband-wasserbett.de

- Werbung -
, Fachverband Wasserbett e.V. – Gründau
© Fachverband